Sportkalender Österreich

Haupt-Reiter

Sonntag, 1. Oktober 2017

Der 12 h Arbeitstag - Planung von Training und Alltag für sportliche Erfolge

Sonntag, 1. Oktober 2017
  • Was? Impulsvortrag über die Work-Life-Balance für berufstätige Sportler/innen
  • Wann? 1.10.2017 / 11 Uhr
  • Wo? Messehalle 10

 
Christoph Hofer und Markus Wechsler / bear performance

Training bei langen Arbeitstagen, Familie und privaten Terminen unterzubringen ist schon schwer genug, dann auch noch auf optimale Leistungssteigerung und Erholung zu achten eine riesen Herausforderung. Beim Programmpunkt „Der 12 h Arbeitstag – Planung von Training und Alltag für sportlichen Erfolg!“ dreht sich alles um die Meisterleistung lange und abwechslungsreiche Arbeitswochen optimal mit Training zu füllen.

bear performance

bear performance ist geballtes sportwissenschaftliches Wissen für ambitionierte Athlet/innen. Christoph Hofer und Markus Wechsler, die Köpfe hinter bear performance, erarbeiten mit zielorientierten Sportler/innen Erfolge. Dabei arbeiten die beiden Sportwissenschaftler mit praktisch erprobten und wissenschaftlich fundierten Trainingsmethoden.

Workshop - Performance Check - individuelles komplexes Schnelligkeitstraining

Sonntag, 1. Oktober 2017
  • Was? Workshop zum Thema Schnelligkeit
  • Wann? 1.10.2017 / 14:30 Uhr
  • Wo? Messehalle 9

Schnelligkeitstraining

Schnelligkeit als der Schlüssel zum Erfolg! In jeder Spielsportart ist Geschwindigkeit elementar. Dabei setzt sich der SPEED aus so vielen Faktoren zusammen: Kraft, Koordination, neuronaler Ansteuerung, Lauftechnik und vielen weitere Bereichen. Bei diesem Workshop können sich Teilnehmer einer Testbatterie unterziehen und bekommen individuelles Trainingsfeedback für optimale Leistungssteigerung bei vorhandenen Ressourcen.

Samstag, 7. Oktober 2017

11. Krebsforschungslauf am 7.Oktober 2017

Samstag, 7. Oktober 2017

Videos des 10. Krebsforschungsaufes 2016

Samstag, 7. Oktober 2017

Dies ist eine Vorankündigung für den 11. Krebsforschungslauf, der am 7. Oktober 2017 im Wiener Alten AKH stattfinden wird. Weitere Informationen erhalten Sie so bald wie möglich.

Archiv zum Krebsforschungslauf:

Sonntag, 8. Oktober 2017

City Run Eisenstadt am 8. Oktober 2017

Sonntag, 8. Oktober 2017

Info: der City Run Eisenstadt 2017 ist die Fortsetzung des Wifi Landhauslauf!

City Run Eisenstadt 2017

Zur Anmeldung

Sonntag, 8. Oktober 2017

Der City Run Eisenstadt 2017 (vormals "Wifi Landhauslauf") findet am 8. Oktober 2017 statt.

Alle Laufbewerbe finden auf einem 2,2 km-Rundkurs im Zentrum von Eisenstadt statt. Start und Ziel befinden sich in der Fussgängerzone. Duschmöglichkeiten gibt es in der Landwirtschaftlichen Fachschule Eisenstadt (Neusiedler Straße 6, 7000 Eisenstadt), ca. 4 Minuten Gehzeit entfernt vom Start/Ziel-Bereich. Am Sonntag gibt es in Eisenstadt keine Parkgebühr für abgestellte Autos.

Programm:

  • 8:30 - 10:45 Uhr: Startnummernausgabe und Nachmeldung in der Volksbankfiliale Eisenstadt (Fanny Elßler Gasse 4)
  • 9:50 Uhr: Start des Kinderlaufs über 500m
  • 10:00 Uhr: Start des Kinderlaufs über 1.000m
  • 10:20 Uhr: Siegerehrung der Kinderbewerbe
  • 11:15 Uhr: Start Erwachsen-Bewerbe über 2,2km, 4,4km und 11km
  • 11:20 Uhr: Start der Nordic Walking-Bwerbe über 4,4km
  • 13:15 Uhr: Siegerehrung im Schloss Esterhazy
 

www.landhauslauf-eisenstadt.at

Samstag, 14. Oktober 2017

3. Nightrun Langenzersdorf am 14.10.2017

Samstag, 14. Oktober 2017

Nightrun Langenzersdorf - die Strecke:

Samstag, 14. Oktober 2017

Nightrun Langenzersdorf 2016

 

3. Nightrun Langenzersdorf 2017

Zur Anmeldung

Tipp zur Vorbereitung auf den Nightrun: Wöchentliches Techniktraining und Lauftreff
  • Anmeldeschluss: 8. Oktober 2017
  • Startnummernabholung und Nachnennung: 14.Oktober 2017, ab 14 Uhr (Startnummernabholung und Nachnennung bis 1 Stunde vor dem jeweiligen Bewerb)

Bewerbe:

  • Kids & Teenslauf - 2,5km
  • Nordic & Smoovey Walk - 5km
  • Hobbylauf - 5km
  • Hauptlauf - 10km
  • Staffellauf - 4x2,5km

Programm:

  • 17:30 Uhr: Start Kids & Teenslauf Startbereich
  • 18:00 Uhr: Start Nordic Walken & Smoovey Walk Startbereich
  • 18:15 Uhr: Siegerehrung Kinder & Teenslauf Startbereich
  • 18:45 Uhr: Start Hobbylauf Startbereich
  • 19:45 Uhr: Start Hauptlauf & Staffel Startbereich
  • 21:15 Uhr: Siegerehrung Hobbylauf, Nordic Walken, Smoovey Walk, Hauptlauf, Staffel

3. Nightrun Langenzersdorf auf Facebook

 

Tipp zur Vorbereitung auf den Nightrun Langenzersdorf:

Veranstalter Matthias Rastbichler bietet regelmäßig stattfindende Lauftechnikrainings und Lauftreffs mit Mirjam Muckenhuber in Langenzersdorf an. Treffpunkt ist der Haupteingang Seeschlacht Langenzersdorf:

  • Lauftechnik und Intervalle: jeden Dienstag um 18:45 Uhr
  • Lauftreff: jeden Donnerstag um 18:45 Uhr

Weitere Infos und Anmeldung dazu finden Sie unter www.bodywork.at/laufen.

 
Samstag, 14. Oktober 2017

Nightrun Langenzersdorf - Shirts

  

Samstag, 28. Oktober 2017

Alpiner Skiweltcup-Auftakt in Sölden von 28. - 29. Oktober 2017

Samstag, 28. Oktober 2017

Der Alpine Skiweltcup-Auftakt in Sölden findet vorraussichtlich von 28. - 29. Oktober 2017 statt.

Platzierungen:

  1. Platz:
  2. Platz:
  3. Platz:
 

Alpiner Skiweltcup 2017 / 2018

Sonntag, 17. Dezember 2017

Adventlauf Grafenegg am 17. Dezember 2017

Sonntag, 17. Dezember 2017

Informationen zum Adventlauf Grafenegg:

Der Adventlauf Grafenegg findet auf einem 2,5km langen Rundkurs im Schlosspark von Grafenegg statt.

Startnummern-Ausgabe und Nachmeldung:

  • Die Voranmeldefrist endet am 15.12.2017 um 10.00 Uhr
  • Nachmedung: 17.12.2017 ab 12:00 Uhr, bis 30 Minuten vor Start
  • Startnummernausgabe / Nachnennung: direkt vor Ort im Schloss Grafenegg

Alle Teilnehmer erhalten eine Startnummer, in welcher der Zeitmess-Transponder fix integriert ist. Es ist keine Kaution zu hinterlegen und die Startnummer kann nach dem Lauf behalten werden, eine Rückgabe ist nicht erforderlich.

Streckenplan des Adventlauf Grafenegg:

Adventlauf Grafenegg Streckenplan

Download: Streckenplan

Freitag, 9. Februar 2018

Olympische Winterspiele 2018 - Pyeongchang / Südkorea vom 9. bis 25. Februar 2018

Freitag, 9. Februar 2018

Olympische Winterspiele 2018 - Pyeongchang - SüdkoreaDie XXIII. Olympischen Winterspiele finden vom 9. - 25. Februar 2018 in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang statt. Es sind nach den Olympischen Sommerspielen im Jahr 1988 in Seoul die zweiten Olympischen Spiele in Südkorea. Für Pyeongchang war es nach den vergeblichen Bewerbungen in den Jahren 2010 und 2014 der dritte Anlauf einer Bewerbung. Für die Ausrichtung hatten sich auch Annecy und München beworben. Im Zeitraum von 9. - 25. Februar 2018 wird der Alpine Skiweltcup 2017 / 2018 Aufgrund der olympischen Winterspiele unterbrochen.

Paralympische Winterspiele 2018

Freitag, 9. März 2018

XII. Winter-Paralympics in PyeongChang - Südkorea 2018

Freitag, 9. März 2018

Chefs de Mission Seminar in PyeongChang

Beim Chef de Mission Seminar Anfang März in PeyeongChang waren 33 Nationen vor Ort, stellvertretend für das Österreichische Paralympische Committe sind Generalsekretärin Petra Huber und Julia Voglmayr nach Südkorea gereist. Es wurden alle Wettkampforte inklusive dem Paralympischen Dorf besichtigt und alle Themenbereiche – wie Akkreditierung, Transport, Logistik, Unterkunft, Anreise & Abreise usw. - von den verantwortlichen Projektmanagern vorgestellt. Beim 1:1 Meeting mit dem verantwortlichen NPC-Koordinator konnten alle offenen Fragen geklärt werden. Den weiteren organisatorischen Vorbereitungen wird positiv entgegengeblickt.


"One Year To Go": PyeongChang ist bereit für die Testbewerbe im Zuge des Weltcupfinales - das ÖPC und das Austria Skiteam Behindertensport sind dabei!

“One Year To Go”, Interviews mit den AthletInnen  

Wir haben einige unserer SportlerInnen  ein Jahr vor dem großen Ereignis, auf das wohl jede Athletin und jeder Athlet hinarbeitet, ein paar Fragen zu ihrem Sport und ihren Zielen gestellt.  

Jeder Erfolg beginnt mit dem Entschluss es zu versuchen!

Markus Salcher, Doppel-Paralympics Sieger von SOCHI 2014, strebt als Titelverteidiger in den Disziplinen Abfahrt und Super-G natürlich eine Medaille an. Egal was für eine Farbe, denn der Athlet des Zollsport-Kaders weiß, dass die Konkurrenz nicht schläft. Der bislang prägendste Erfolg für den 25-jährigen Kärntner? „Die Abfahrt in SOCHI 2014! Meine erste Gold-Medaille bei Paralympics! Das war ein echter Zitter-Sieg mit nur sechs Hundertstel Vorsprung.“

Markus Salcher

Skifahren als Möglichkeit, die eigenen Grenzen und die der Physik auszuloten

Skifahren ist für Claudia Lösch eine Passion! Die 28-jährige Niederösterreicherin zählt aktuell zu den erfolgreichsten aktiven AthletInnen Österreichs. Sieben Medaillen bei den Paralympics konnte sie bereits gewinnen, eine Aufstockung ihrer Sammlung 2018 in PyeongChang ist ihr oberstes Ziel. Vor allem in den Speed-Disziplinen, denn hier hat sie nach einem Sturz in der Abfahrt von SOCHI 2014 noch eine Rechnung offen. Skifahren bedeutet für Claudia Lösch im Mikrokosmos Skisport sämtliche Höhen und Tiefen des Daseins zu durchleben. Die ersten Gedanken nach einem wichtigen Erfolg? „Unglaubliche Erleichterung. Klare, in Worte fassbare Gedanken habe ich in solchen Situationen meistens keine, dafür sind die Emotionen zu stark.“

Claudia Lösch

Snowboarden gibt mir das Gefühl von Freiheit, Spaß und Zufriedenheit 

Reinhold Schett nahm erst in der Saison 2015/16 das erste Mal an internationalen Bewerben teil und beendete diese gleich auf Rang 2 in der Weltcup Gesamtwertung. Heuer folgten bei der Weltmeisterschaft Silber und Bronze. Sein erster Gedanke im Ziel nach dem WM-Erfolg? „Jetzt habe ich es wirklich geschafft! Zweiter bei der Weltmeisterschaft!“
Bei den Paralympics in einem Jahr möchte der 35-jährige Osttiroler seine bisherigen Leistungen bestätigen, eine Medaille wäre natürlich die Krönung dazu.

Reinhold Schett

Der kribbelnde Moment, zu wissen, dass man es geschafft hat!

Carina Edlinger, Doppelweltmeisterin 2017 im Langlauf, strebt ihre erste Teilnahme an den Paralympics an. Gemeinsam mit ihrem Guide und Bruder Julian blickt die 18-jährige Salzburgerin nach einer erfolgreichen Weltmeisterschaft mit insgesamt drei Medaillen optimistisch in Richtung PyeongChang 2018. Bis dahin dreht sich aber die Zeit weiter und für das junge Nachwuchsteam steht noch viel Arbeit und Vorbereitung an, um auch bei den Paralympics das Glücksgefühl eines großartigen Erfolges genießen zu können: „Den kribbelnden Moment zu erleben, an dem man weiß, dass man es geschafft hat und dir keiner mehr den Erfolg wegnehmen kann. Unfassbarkeit und das Gefühl mitten in einem Traum zu sein, der real geworden ist.“
Carina Edlinger

Freitag, 9. März 2018

Die XII. Winter-Paralympics PyeongChang 2018 finden von 9. bis  18. März 2018 in Südkorea statt. Nach über 30 Jahren (SEOUL 1988) werden damit zum zweiten Mal Paralympics in Südkorea ausgetragen.

Olympische Winterspiele 2018

PASSION. CONNECTED

LEIDENSCHAFT. VERBINDET - Das Motto der Paralympics PyeongChang 2018! Man fühlt sich mit Leidenschaft dem Wintersport verbunden. Das Logo symbolisiert eine Welt, die allen offen steht. Es vereint die Elemente Eis, Schnee, Wintersport-Stars und die Menschen, die aus aller Welt gemeinsam in PyeongChang zusammen kommen. Es stellt im koreanischen Alphabet das „C“ von PyeongChang dar (ㅊ).XII. Winter-Paralympics in PyeongChang - Südkorea 2018

Bei den Paralympics PyeongChang 2018 werden Bewerbe in sechs Sportarten ausgetragen. Die Ski-Alpin- und  Snowboardbewerbe finden in Jeongseon statt. Die Nordischen Wettkämpfe werden in Alpensia ausgetragen. Die Veranstaltungen in den Sportarten Ice-Hockey und Rollstuhl-Curling werden in Gangneung durchgeführt. Das Maskottchen der Paralympischen Winterspiele 2018 heißt „Bandabi“ und seine Gestalt ist angelehnt an den asiatischen Schwarzbär. Bandabi steht für Willensstärke und Mut. Das Maskottchen der Olympischen Spiele heißt „Soohorang“ und ist nach Vorbild des Weißen Tigers gestaltet. 


Meet & Greet der Österreichischen-,  Deutschen- und  Schweizer-Delegation beim Chefs de Mission Seminar in PyeongChang mit den beiden Maskottchen.

Dienstag, 25. August 2020

XVI. Sommer-Paralympics in Tokyo - Japan 2020

Dienstag, 25. August 2020

Vom 25. August bis 6. September 2020 werden die XVI. Sommer-Paralympics in Tokyo - Japan ausgetragen.