Die gängigsten Snowboardtricks für Anfänger und Fortgeschrittene

Hier finden Sie eine Liste der gängigsten Snowboardtricks für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten, sowie weitere Informationen zu dieser Sportart.

Snowboardtricks für Anfänger:

  • Ollie - Absprung in die Luft vom flachen Untergrund
  • Nollie - ähnlich wie ein Ollie, aber vom Nose-Ende des Boards statt vom Tail
  • Board slide - Gleiten über ein Hindernis mit der Unterseite des Boards

Snowboardtricks für Fortgeschrittene:

  • 180 - eine halbe Drehung in der Luft
  • 360 - eine volle Drehung in der Luft
  • Grabs - das Festhalten an der Kante des Boards in der Luft
  • Nose grab - das Festhalten an der Nose des Boards in der Luft
  • Tail grab - das Festhalten an der Tail des Boards in der Luft
  • Indy grab - das Festhalten an der Kante zwischen den Bindungen in der Luft
  • Method grab - das Festhalten an der Kante zwischen den Bindungen mit gestreckten Beinen in der Luft

Snowboardtricks für Experten / Profis:

  • Backflip - eine Rückwärtsdrehung in der Luft
  • Frontflip - eine Vorwärtsdrehung in der Luft
  • Double cork - eine Drehung mit zwei seitlichen Überschlägen in der Luft
  • 900 - eine Drehung um 2,5 Umdrehungen in der Luft
  • 1080 - eine Drehung um 3 Umdrehungen in der Luft

Es ist wichtig zu beachten, dass alle Tricks mit Vorsicht und Sicherheitsausrüstung ausgeführt werden sollten und dass das Erlernen von Tricks nur auf angemessenen Pisten und mit professioneller Unterstützung erfolgen sollte.

Österreichs beste Snowboarderin: Anna Gasser

Anna Gasser - Snowboard Olympiasiegerin und Weltmeisterin aus Österreich
Abbildung: Anna Gasser © Red Bull Content Pool | Matthias Heschl

Anna Gasser zeigte bei den Snowboard-Weltmeisterschaften 2023 in Georgien den Cab Double Cork 1260, jenen Sprung (dreieinhalb Drehungen, zweimal über Kopf.), welchen Gasser als allererste Frau weltweit gemeistert hat. Im zweiten Durchgang ließ Gasser einen Backside Double-Cork 1080 (3 Backside-Drehungen mit Front-Flip und Front-Roll) folgen, bei dem sie allerdings den Melon-Grab (die vordere Hand grabt hinter dem vorderen Fuß an der Backsidekante. Das vordere Bein wird gestreckt) nicht schaffte.


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.