5 Tipps für mehr Freude am Sportwetten – so haben Sie langfristig mehr vom Spielen

Es steht außer Frage, dass Sportwetten mit zu den beliebtesten Glücksspielen gehören. Das liegt vor allem an ihrer Gesellschaftstauglichkeit. Schließlich haben viele Menschen zumindest einmal im Leben Sportwetten betrieben. Doch nicht immer ist das Spielen das, was man sich erhofft. Ein großer Teil sucht daher nach Möglichkeiten, um insgesamt mehr Freude am Sportwetten und ein besseres Erlebnis zu haben. Tatsächlich gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um langfristig mehr Freude am Spielen zu haben. Interessiert? Dann lesen Sie einfach weiter.

Suchen Sie sich einen seriösen Wettanbieter

5 Tipps für mehr Freude am Sportwetten – so haben Sie langfristig mehr vom Spielen
Abbildung: Ein seriöser Sportwetten-Anbieter ist www.888sport.com

Wenn Sie bei einem unseriösen Anbieter spielen, werden Sie höchstwahrscheinlich langfristig keine guten Erfahrungen machen. Daher sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie ausschließlich über seriöse Wettanbieter online wetten. Im Internet gibt es einige seriöse Anbieter von Sportwetten. Darunter auch solche, die sich primär an den deutschen, österreichischen und schweizerischen Markt richten.

Wetten Sie nur mit Erfahrung

Die eine oder andere Spaßwette mag in Ordnung sein. Doch wenn Sie langfristig Freude am Spielen haben wollen, möchten Sie bestimmt nicht allzu oft verlieren. Sollten Sie in Sportarten wetten, wo Sie sich nicht auskennen, läuft es aber höchstwahrscheinlich darauf hinaus. Wetten Sie also nur dann, wenn eine gewisse Erfahrung vorliegt. In welcher Sportart Sie letztendlich wetten, spielt keine wirkliche Rolle. Egal ob Fußball, Handball oder Kampfsport – Hauptsache Sie kennen sich mit der Materie aus. Das heißt natürlich nicht, dass Sie gleich professionell wetten müssen. Es kann allerdings nicht schaden, wenn Sie sich zumindest auskennen, bevor Sie eine Wette platzieren. Dadurch werden Sie insgesamt bessere Erfahrungen haben.

Werden Sie nicht süchtig

Sportwetten kann eine Menge Spaß machen. So viel Spaß, dass einige jegliche Risiken außer Acht lassen. Doch so populär Sportwetten sein mögen, Sie bergen gewisse Risiken. Vor allem die Gefahr einer Spielsucht sollten Sie nicht unterschätzen. Sollte eine solche eintreten, werden Sie langfristig keine Freude mehr am Spielen haben. Bereits Betroffene sollten unbedingt Hilfe suchen. Hilfe für Spielsüchtige ist in Österreich weit verbreitet. Es gibt praktisch keine Region, wo Einrichtungen für Spielsüchtige fehlen. Sollte der Ernstfall bereits eingetreten sein, machen Sie sich also nicht verrückt.

Setzen Sie nicht immer auf Favoriten

Es ist natürlich verlockend, immer auf die Favoriten zu setzen. Doch wenn Sie das kontinuierlich machen, werden Sie langfristig wahrscheinlich eine Menge Geld verlieren. Das mindert natürlich insgesamt den Spaß, den Sie am Sportwetten haben. Wir empfehlen daher, dass Sie nicht einfach nur stumpf auf Favoriten wetten. Das kann eine Zeit lang zwar funktionieren, wird Ihnen jedoch keine langfristigen Wetterfolge einbringen. Das Ganze heißt allerdings nicht, dass Favoritenwetten schlecht sind. Tatsächlich sind sie in den meisten Fällen sogar sinnvoll. Doch es gibt Ausnahmen und Sie sollten zumindest grob einschätzen können, wann solche Ausnahmen vorkommen könnten.

Spaß oder langfristige Gewinne?

Wenn Sie Sportwetten betreiben, um Spaß zu haben und sich die Zeit zu vertreiben, werden Sie langfristig wahrscheinlich Verluste machen. Solange Sie sich kontrollieren können und Ihre Finanzen im Überblick haben, muss das kein Problem sein. Natürlich können Sie theoretisch auch langfristig Gewinne machen. Allerdings müssten Sie dafür professionell wetten. Sollten Sie die erforderlichen Voraussetzungen mitbringen, spricht im Grunde wenig dagegen. Machen Sie sich aber bewusst, dass professionelles Sportwetten nicht mehr viel mit Spaß zu tun hat. Einfach auf Ihre Lieblingsmannschaft zu setzen, weil es Ihre Lieblingsmannschaft ist, wäre im Bereich des professionellen Wettens ein Tabu. Generell wäre alles viel mathematischer und hätte dadurch nicht mehr ganz so viel mit Sport zu tun. Stattdessen ist es harte Arbeit. Machen Sie sich also klar, was Sie vom Sportwetten möchten.


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.