Sportkalender Österreich

Haupt-Reiter

Samstag, 13. Juni 2020

33. Neufeld Triathlon vom 13.Juni - 14.Juni 2020 am Neufelder See

Samstag, 13. Juni 2020

Der 33. Neufeld Triathlon findet vom 13.Juni 2020 bis 14.Juni 2020 tranditionsgemäß am Neufelder See statt.

33. Neufeld Triathlon vom 13.Juni - 14.Juni 2020 am Neufelder See

Zur Anmeldung

Samstag, 13. Juni 2020

Lageplan des Neufeld Triathlon:

Donnerstag, 25. Juni 2020

Leider wurden die 16. United World Games von 25. - 28. Juni 2020 aufgrund der Coronavirus-Situation abgesagt

Donnerstag, 25. Juni 2020

Premiere für Softball bei den United World Games

Softball UWG United World Games
Foto-Credit: UWG

Softball ist als neue UWG-Sportart 2020 zum ersten Mal mit im Programm und Jahr für Jahr wächst diese einzigartige Veranstaltung nicht nur an internationalen TeilnehmerInnen, sondern auch an trendigen Bewerben. Das Organisationskomitee der UWG hatte Softball schon länger im Auge. Nun kommt es endlich zur offiziellen Mitaufnahme in die zugehörige Liste an 2020 angebotenen Wettkämpfen. Die sportlichen Leiter der UWG, Alexander Haudum und Clemens Sturm, begleiten als Reiseleiter schon seit Jahren amerikanische Softball-Jugendteams zu verschiedenen Turnieren in ganz Europa. Dabei entstand auch die Idee, diese Sportart bei den UWG zu integrieren.

Wir konnten durch die zahlreichen Reisen viele Eindrücke von verschiedenen Softball-Turnieren mitnehmen und Kontakte zu Vereinen in ganz Europa und den USA knüpfen. Da ließ uns der Gedanke nicht mehr los, ein Turnier dieser Art auch bei den UWG dabei zu haben.“, beschreibt Clemens Sturm den Ursprung seiner Motivation.

Die Teams brannten bereits in den letzten Jahren darauf, bei den UWG teilzunehmen, jedoch scheiterte es daran, dass in ganz Kärnten keine Softball-Anlage vorhanden ist.

Der Wendepunkt kam bei den diesjährigen UNITED WORLD GAMES

Softball-Coaches aus den USA waren nach Kärnten gekommen, um sich von der Veranstaltung ein Bild zu machen. Sie waren von der ersten Sekunde an vom Event begeistert. Ihnen entging natürlich nicht, dass es keine Softball-Anlagen gibt, jedoch sahen sie dennoch sofort eine Möglichkeit, ein professionell organisiertes Softball-Turnier zu veranstalten: „In den USA wird es immer beliebter, auf Kunstrasen zu spielen. Mit mobilen Bases und Zäunen kann man den Kunstrasen problemlos für Softball umfunktionieren.“, so Chris Flanagan, einer der erfahrenen Coaches aus den USA.

Somit war der Weg für Softball bei den kommenden UWG frei. Von 25. bis 28. Juni 2020 werden sich Teams aus ganz Europa und den USA in den Alterskategorien U17 und U19 in Kärnten messen. Softball wird übrigens nur von Mädchen gespielt. Europas größte Multisport-Jugend-Veranstaltung wird damit zweifelsohne um eine attraktive Facette reicher.

Donnerstag, 25. Juni 2020

Kenia goes UNITED WORLD GAMES

united world games kenia
Abbildung: United Wolrd Games in Kenia © UWG

Die Vorbereitungen für die 16. UNITED WORLD GAMES laufen bereits auf Hochtouren. UWG-Botschafterin Nicole ist aktuell intensiv auf diversen Road-Shows rund um den Globus unterwegs, um noch mehr internationale TeilnehmerInnen zu Europas größtem Jugend-Multisport-Event zu lotsen. Vor kurzem machte sie deshalb auch bei der „M-PESA Foundation Academy“ in Kenia halt, einer Institution, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, talentierte junge Menschen mit überdurchschnittlichem Potential aus wirtschaftlich benachteiligten Familien bestmöglich zu fördern. Neugierde, Führungsqualität, Außergewöhnlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Innovation und Verlässlichkeit zählen zu den gelebten Grund-Werten dieser einzigartigen Bildungs-Einrichtung. Es würde uns ganz besonders freuen, eine Delegation der „M-PESA Foundation Academy“ 2020 vor Ort in Kärnten begüßen zu können, um gemeinsam ein atemberaubendes Fest der Freundschaft & des Sports zu feiern. Ebenso besucht hat Nicole in Kenia die SchülerInnen der „Makini Schhol“. Sie sind sozusagen schon „UWG-Stammgäste“ und reisen 2020 bereits begeistert zum dritten Mal zu den United World Games. In Anbetracht der alles andere als unanstrengenden Anreise eines der schönsten Komplimente für das Event. Die Fan-Gemeinschaft ist also auch auf anderen Kontinenten intensiv am Weiterwachsen.

Donnerstag, 25. Juni 2020

Mittelung des Veranstalters:

Klagenfurt, 18. März 2020:

Die internationale Sport-Welt muss auf die 16. Auflage der United World Games (UWG), welche vom 25.6. bis 28.6.2020 in Österreichs südlichstem Bundesland Kärnten stattfinden hätten sollen, leider warten. Aufgrund der derzeit herrschenden Coronavirus-Pandemie wird die heurige Veranstaltung aus Verantwortungsbewusstsein unseren TeilnehmerInnen gegenüber abgesagt. Wie viele andere internationale Großveranstaltungen muss auch das UWG-Organisationsteam die Absage des für Juni 2020 geplanten Jugend-Multi-Sport-Events verkünden. Die unter der Patronanz der UNESCO stehenden UWG sind seit 15 Jahren fixer Bestandteil im Terminkalender der globalen Nachwuchssport-Community.

Der Vereinsvorstand hat die Entscheidung gerade deshalb nicht auf die leichte Schulter genommen und veröffentlicht ein umfangreiches Statement:

„Eine internationale Sportveranstaltung mit Tausenden von Menschen aus mehr als 30 Nationen wäre unter den aktuellen Gegebenheiten schlichtwegs unverantwortlich. Die potentiellen gesundheitlichen Gefahren, das aufgrund von mangelnder Planbarkeit wirtschaftliche Risiko für alle Beteiligten sowie die derzeitigen behördlich verordneten Maßnahmen haben uns leider gezwungen, diese Entscheidung zu treffen. Gesundheit ist zweifelsohne das höchste Gut des Menschen. Die Gesundheit unserer TeilnehmerInnen und deren Umfeld, unserer Crew, unserer SchiedsrichterInnen, BusfahrerInnen, freiwilligen usw. aber auch das Wohlergehen der lokalen, nationalen wie auch internationalen Bevölkerung hat ohne Wenn und Aber immer Vorrang. Wir müssen unbedingt Verantwortung übernehmen, weshalb wir alle Erlässe und Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung zur Gänze befürworten. Wir leisten unseren Beitrag zur Bewältigung der Coronavirus-Krise und müssen im Sinne der globalen Gemeinschaft handeln. Wir tun aktuell alles in unser Macht Stehende, um zu helfen, wo wir können. So stellen wir beispielsweise der Stadt Klagenfurt sämtliche der zahlreichen Feldbetten unseres UWG-Camps für ein evtl. benötigtes Notlager zur Verfügung.”

Das Organisationsteam hat bereits seit Juli 2019 unermüdlich an den Vorbereitungen für die UWG 2020 gearbeitet und hat dabei enorm viel Zeit, Energie und Enthusiasmus investiert. Der Anmeldestatus und Anklang bei internationalen Partnern und Teams war, gerade in diesem Jahr, rekordverdächtig. Aus Rücksicht auf die bereits angemeldeten Teams, deren TrainerInnen, Eltern, JugendleiterInnen, SpielerInnen, LehrerInnen und BetreuerInnen geht man nun aber einen besonders verantwortungsvollen Weg: „Wir verlautbaren unsere Entscheidung auch deshalb bereits so frühzeitig, um allen TeilnehmerInnen noch die Chance zu geben, entsprechend zu reagieren, umdisponieren, evtl. bereits gebuchte Flüge bzw. Reisen zu stornieren und um den Schaden für alle so gering wie möglich zu halten”, so die Vorstandsmitglieder sichtlich betroffen. „Auch für den Verein, der den UWG vorsteht, gilt es nun Abstriche zu machen, zumal wir das ganze Jahr wirtschaftlich von der Veranstaltung und den daran gebundenen Fördergeldern zehren. Wir stehen vor Entscheidungen, die wir wohl überlegt treffen, welche aber auch Existenzen betreffen, und sind zuversichtlich, dass die bereits jahrelangen Partner uns auch besonders jetzt unterstützen”, erklären Generalsekretär David Wagner, Kassier Alexander Haudum, Gründer Franziskus Bertl und die Obfrau Elisabeth Puschan.

„Wie es nach der Coronavirus-Krise weltweit mit sportlichen Großveranstaltungen weitergeht, kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand einschätzen. Faktum ist, dass wir ein grenzenlos motiviertes Team haben, das sich bis jetzt jeder Herausforderung gestellt hat. In welchem Rahmen wir weitermachen werden oder können, werden die nächsten Monate zeigen. Die Hoffnung lebt! Wir kämpfen gemeinsam gegen das Coronavirus und für ein Weiterbestehen der UWG, welche 2021 vom 24.6. bis zum 27.6. stattfinden sollen.“

Das gesamte UWG-Team möchte sich an dieser Stelle bei allen MedienvertreterInnen herzlichst für die bisherige Unterstützung und Zusammenarbeit bedanken. Wir freuen uns auf ein baldiges „Wiederlesen”.

Bleiben Sie gesund!

 
Donnerstag, 25. Juni 2020

Die 16. United World Games finden in Klagenfurt am Wörthersee von 25. - 28. Juni 2020 statt. Zentraler Event-Schauplatz ist wieder das legendäre Wörthersee Stadion. Die UWG sind Europas größtes Multisportevent für Jugendliche mit etwa 12.000 TeilnehmerInnen aus 40 Nationen. Die 16. United World Games finden unter Patronanz der UNESCO statt. Neben den sportlichen Wettkämpfen steht diese Veranstaltung vor allem im Zeichen von kulturellem Austausch und internationaler Freundschaft. 16 verschiedene Sportarten sind bei den United World Games vertreten.

Download - Infobroschüre News

Sonntag, 12. Juli 2020

Sporturlaub und Fußball Camp in Galin Lak am Buško jezero und Kroatien - Sommer 2020

Sonntag, 12. Juli 2020

Info betreffend Coronavirus:

Wie auch die Kronen Zeitung in einem Beitrag am 15.5.2020 bekannt gegeben hat, sind die Grenzen zu Slowenien nun wieder geöffnet. Dies macht eine Fahrt an die Adria-Küste wieder möglich. Wir wollen noch nicht voreilig überstürzt reagieren und noch abwarten, jedoch sieht es momentan danach aus, als könne das Sportcamp im Juli 2020 stattfinden.

 
Sonntag, 12. Juli 2020

Anmeldeformular Fußball Camp Sporturlaub

Weitere Informationen, Anfrage und Anmeldung erfolgt direkt bei Ante Gale - E-Mail: office@soccerschool.at oder Markus Steinacher - E-Mail: markus.steinacher@sport-oesterreich.at. Bei diesem Sporturlaub handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Trainingslager oder einen Sporturlaub im klassischen Sinne, sondern um einen Urlaub mit Abenteuer-Feeling und dem gewissen Etwas. Entspannung und Entschleunigung in der wunderschönen Natur Kroatiens steht hier im Mittelpunkt, fernab von Massen-Tourismus. Sie haben die Möglichkeit, an einem geführten Ausflugs- und Trainingsprogramm teilzunehmen oder die Sportwoche in Eigenregie zu erleben.

Video: Sporturlaub am Buško jezero

Sportmöglichkeiten im Sporturlaub:

Grundsätzlich ist es ohne Weiteres Möglich jede erdenkliche Sportart im Sporturlaub auszuüben. Eine Auswahl am Sportangebot (auf Wunsch auch mit Betreuung lt. nachstehender Liste) wird folgendermaßen angeboten:

  • Fußball *
  • Laufen (Trailrunning, Straßenlauf, markierte Strecke für Intervalltraings verfügbar) *
  • Triathlon-Training *
  • Schwimmen *
  • Radfahren und Mountainbiken *
  • Functional Fitness - Krafttraining *
  • Entspannungstraining *
  • Wandern, Nordic Walking
  • Rafting
  • Klettern
  • Diverse Sportarten am Sandstrand des Busko jezero
* Diese Sportarten werden auf Wunsch auch mit Trainingsbetreuung oder einfacher Begleitung angeboten.
Sonntag, 12. Juli 2020

Trainingstipp für Triathlon:

Triathlon Busko jezero
Die 3km lange Staumauer am Busko jezero eignet sich hervorragend für kompakte Triathlon Koppeltrainings. Hier hat der Coach den perfekten Überblick über die Athlet/innen. Die Wechselzone kann am Beginn der Staumauer sehr praktisch eingerichtet werden. Am Beginn der Staumauer befindet sich auch gleich die Unterkunft mit Sportbar.

Sonntag, 12. Juli 2020

Preise 2020 (12. - 18.7.2020):

Preise für Fußball Camp:

  • € 370,- / Kind (10 - 16 Jhre) *

* Preis pro Kind (10-16 Jahre) inklusive An- und Abreise (Wien - Galin Lak - Wien), Unterkunft, Vollpension. Bei verbindlicher Anmeldung bis 31.3.2020 gibt es für jedes Kind eine GRATIS Soccerschool-Vereinsgarnitur (Dress, Hose, Stutzen). Anzahlung: 50% (im Falle einer Stornierung vor Urlaubsantritt kann die Anzahlung nur bis 31.6.2020 zurückgezahlt werden). Die Anzahlung erfolgt auf folgendes Konto: BAWAG PSK, IBAN: AT18 1400 0048 1086 1989. Die Restzahlung erfolgt bei Urlaubsantritt.

Info und Anmeldung zum Fußballcamp: Ante Gale - E-Mail: office@soccerschool.at

Preise für Sporturlaub:

  • Unterkunft (ohne Essen, Selbstversorger): € 342,- **
  • Unterkunft mit Frühstück: € 422,- **
  • Unterkunft mit Halbpension (Frühstück, Abendessen): € 520,- **
  • Unterkunft mit Vollpension: € 610,- **
  • Transfer (Wien - Galin Lak - Wien): € 40,- (An- und Abreise) pro Person

** Preise pro Person (Erwachsene ab 18. Lebensjahr) für 6 Nächte. Kinder bis 6 Jahre kostenfrei. Anzahlung: 50% (im Falle einer Stornierung vor Urlaubsantritt kann die Anzahlung nur bis 31.6.2020 zurückgezahlt werden). Die Anzahlung erfolgt auf folgendes Konto: Easybank, IBAN: AT37 1420 0200 1096 6966, BIC: EASYATW1. Die Restzahlung erfolgt bei Urlaubsantritt.

Info und Anmeldung zum Sporturlaub: Markus Steinacher - E-Mail: markus.steinacher@sport-oesterreich.at
Sonntag, 12. Juli 2020

Beliebte Ausflugsziele in der Region

Im Rahmen des Sporturlaubes werden Ausflüge nach Split, in den Nationalpark Krka und auf Wunsch an die schönsten unbekannten Orte der Region veranstaltet.

Sonntag, 12. Juli 2020

Geheime Plätze in Kroatien

Geheime Strände in Kroatien
Fern ab des Massen-Tourismus an entlegenen Stränden das Meer genießen

Kroatien Natur
Die unberührte Natur Kroatiens hautnah erleben

Sonntag, 12. Juli 2020

Aktivitäten in Galin Lak

Quadfahren Kroatien
Quadfahren am Busko jezero / Galin Lak

Erholungsurlaub Kroatien
Entspannen am Busko jezero

Mountainbiken Kroatien
Mountainbiken am Busko jezero

Sonntag, 16. August 2020

5. Vienna Trail Run am 16.8.2020 am Cobenzl - abgesagt

Sonntag, 16. August 2020

Strecken des Vienna Trail Run

Sonntag, 16. August 2020

Light Trail - Kurze Strecke

Sonntag, 16. August 2020

Classic Trail - Lange Strecke

Sonntag, 16. August 2020

Leider wurde der 5. Vienna Trail Run am 16.8.2020 aufgrund der Coronavirus-Beschränkungen abgesagt.

 

5. Vienna Trail Run am 16.8.2020 am Cobenzl

 
Sonntag, 23. August 2020

7. Gerasdorf Triathlon am 23. August 2020 in Gerasdorf bei Wien

Sonntag, 23. August 2020

Gerasdorf Triathlon

Zur Anmeldung

 

Bewerbe des 7. Gerasdorf Triathlon

Olympische Distanz:

  • 1,5 Km Schwimmen
  • 40 Km Radfahren
  • 10 Km Laufen

Sprint Distanz:

  • 0,5 Km Schwimmen
  • 20 Km Radfahren
  • 5 Km Laufen

Veranstalter: P3 Event Agentur: p3-events@p3trisports.at

Dienstag, 25. August 2020

XVI. Sommer-Paralympics in Tokyo - Japan 2020 - verschoben auf 2021

Dienstag, 25. August 2020

Vom 25. August bis 6. September 2020 hätten die XVI. Sommer-Paralympics in Tokyo - Japan ausgetragen werden sollen. Auch die Delegation des Österreichischen Paralympischen Committees hätte an den XVI. Sommer-Paralympics in Tokoy teilgenommen. Es wären 4.400 AthletInnen erwartet. In 22 Sportarten und 540 Bewerben hätte man um Medaillen gekämpft. Badminton und Taekwondo wären erstmalig bei paralympischen Wettkämpfen in Tokyo 2020 dabei gewesen. Die Sportarten Segeln und Fußball 7-a-side werden ab 2020 generell nicht mehr vertreten sein.

Dienstag, 25. August 2020

Neuer Termin steht fest: 24. August bis 5. September 2021

Die Paralympics in Tokyo werden vom 24. August 2021 bis 5. September 2021 ausgetragen. Damit haben die Athlet/innen eine neue Timeline und Zielsetzung für das kommende Jahr.

Die Paralympics werden auf 2021 verschoben

24.3.2020: Die Entscheidung ist gefallen! Japan und das Internationale Olympische Komitee haben sich aufgrund des Coronavirus darauf verständigt, die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2020 in Tokyo aufgrund der Coronavirus-Pandemie zu verschieben. Nach einem Telefonat zwischen Japans Ministerpräsident Shinzo Abe und IOC-Präsident Thomas Bach, sowie einer Sitzung der IOC-Exekutive, wurde die Verschiebung am Nachmittag bekannt gegeben. „Diese Entscheidung ist wichtig und richtig gleichermaßen, weil die Gesundheit der Athletinnen und Athleten, der Betreuer, der Mitarbeiter und Fans an erster Stelle steht und nicht abschätzbar ist, wie sich die Corona-Krise in den nächsten Wochen entwickelt und welche Auswirkungen das auf die Vorbereitungen der Athletinnen und Athleten auf die Spiele hat“, so ÖPC-Präsidentin Maria Rauch-Kallat. Auch ÖPC-Generalsekretärin Petra Huber ist froh, dass es nun ein Ergebnis gibt: „Uns haben in den letzten Tagen viele Fragen zum Training oder zur Qualifikation erreicht, diese Entscheidung nimmt vor allem für die Athletinnen und Athleten viel Druck raus. Jetzt geht es darum, die Coronavirus-Pandemie so gut und so schnell wie möglich unter Kontrolle zu bringen.“

Der neue Termin steht noch nicht fest, spätestens Sommer 2021 wurde aber vereinbart. Die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele sollen ihren Namen behalten und als Tokio 2020 abgehalten werden. Auch die Olympische Flamme, die vergangene Woche in Japan eingetroffen ist, soll bleiben.

Weitere Infos auf www.oepc.at


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.