Sportkalender Österreich

Haupt-Reiter

Montag, 12. August 2019

Christoph Strasser mit Lukas Kienreich im 2er-Team beim Race Around Austria 2019

Montag, 12. August 2019

Der 6-fache Race Across America-Sieger und fünffache Sieger des Race Around Austria - Christoph Strasser - wird im August 2019 Österreich umrunden. Er wird sich die 2.200 km und 30.000 hm mit seinem steirischen Landsmann Lukas Kienreich aufteilen. Damit könnte Strasser als erster Fahrer in der elfjährigen RAA-Geschichte das Rennen auf der Extremstrecke in allen Kategorien gewinnen, denn 2013 gewann er in einem Viererteam und zwischen 2014 und 2016 gewann er dreimal als Solofahrer. Hinzu kommt noch sein Erfolg im letzten Jahr auf der 560 Kilometer langen Race Around Austria CHALLENGE, was ihm den ersten Österreichischen Meistertitel im Ultraradsport einbrachte.


Abbildung: Christoph Strasser © Felix Roittner

„Ich bin noch nie in einem Zweierteam gestartet und darum ist das heuer sehr reizvoll für mich. Das Race Around Austria ist mir extrem wichtig, da das Rennen einfach richtig geil organisiert ist. Das darf man eigentlich nicht verpassen, da muss man als österreichische Ultraradfahrer einfach dabei sein“, freute sich Strasser schon wieder auf sein Heimrennen.

Zusammenspannen wird Christoph Strasser sich auf Runde entlang Österreichs grenznahen Straße gemeinsam mit Kienreich, der 2016 gemeinsam mit einem weiteren Race Across America Sieger, Severin Zotter, schon einmal im Zweierteam erfolgreich war. Ein Jahr später probierte sich der Grazer Fahrradbote als Solist und landete als Dritter und bester Österreicher am Podium. „Er ist ein guter Freund und Trainingskollege. Ich erinnere mich noch gut, als ich ihn 2017 am Straßenrand laufend begleitet habe. Damals musste ich aufgrund einer Verletzung das Race Around Austria auslassen“, erinnerte sich Strasser.

Lukas Kienreich beim Race Around Austria
Abbildung: Lukas Kienreich © heikomandl.at

Das steirische Duo hat sich den Sieg vorgenommen. „Dieser Sieg fehlt mir noch. Es wird eine große Herausforderung und vielleicht können wir mit unserer Zeit sogar die Viererteams ärgern“, erklärte der Kraubather, der im Juni seinen sechsten Sieg beim Race Across America feiern durfte und den amerikanischen Kontinent erneut in weniger als neun Tagen durchqueren konnte.

Gemeinsam mit 150 weiteren Teilnehmern werden sie von 12. – 18. August 2019 das extreme Radrennen rund um Österreich in Angriff nehmen. Der Start und Ziel des härtesten Radrennen Europas ist in St. Georgen/Attergau. Im Uhrzeigersinn umkreisen die Athleten dann die Alpenrepublik ehe sie wieder im Salzkammergut empfangen werden. Strasser hat mittlerweile die Strapazen seines sechsten Sieges beim Race Across America verarbeitet und freut sich auf die neue Aufgabe in Österreich: „Ich habe wieder früh mit dem Training begonnen, zuerst locker und das war echt schön. Dort habe ich erst so richtig realisiert, was in den USA wirklich passiert ist. Dann folgten viele PR und Sponsorentermine, aber die haben die Regeneration nicht wirklich beeinträchtigt. Die Finger sind noch etwas taub, das dauert immer etwas bis sich das erholt hat, aber ansonsten ist wieder alles in Ordnung und ich freue mich nun schon auf den Start in einem Monat beim Race Around Austria.".

Sonntag, 18. August 2019
Samstag, 31. August 2019

ARAB - Austria Race Across Burgenland 2019

Samstag, 31. August 2019

Das Austria Race Across Burgenland ist ein sehr exklusives Ultradistanz Lauf- und Radsportevent, welches die Teilnehmer/innen durch das gesamte Burgenland führt. Im Jahr 2019 werden drei verschiedene Bewerbe angeboten, die allesamt ihren ganz speziellen Reiz haben:

sport-oesterreich.at freut sich sehr Partner des Austria Race Across Burgenland zu sein und wünscht allen Teilnehmer/innen viel Erfolg auf ihrer Reise durchs Burgenland.

3. Riverthlon SwimRun in Waidhofen an der Ybbs am 31. August 2019

Samstag, 31. August 2019

Riverthlon SwimRun

Der 3. Riverthlon SwimRun in Waidhofen an der Ybbs findet am 31. August 2019 statt. Hierbei handelt es sich um den allerersten offiziellen SwimRun-Bewerb auf/in österreichischem Boden / Gewässer. Die Premiere hat im Jahr 2017 statt gefunden. Nach wie vor in Österreich einzigartig ist die Tatsache, dass der Riverthlon in fließendem Gewässer ausgetragen wird. Seht hier ein informatives Video aus dem Jahr 2018:

Samstag, 31. August 2019

Riverthlon - Streckenbeschreibung der Langdistanz

Donnerstag, 5. September 2019

19. Wien Energie Businessrun am 5.September 2019 im Wiener Prater

Donnerstag, 5. September 2019

Wien Energie Businessrun 2019

News vom 22.2.2019: 20.000 Anmeldungen bereits eingegangen

Viele Unternehmen sind schon sehr fleißig am Planen und Organisieren. Knapp 20.000 Teilnehmer/innen sind bereits registriert. Sichern auch Sie sich rechtzeitig Ihre Startnummern.

Samstag, 7. September 2019

1. Sportfreunde Kinderlauf am 7.9.2019 im Sportzentrum Marswiese

Samstag, 7. September 2019

Die Veranstalter, Mag. Kathy Michelitsch und Jan Duk, arbeiten mit viel Eigenmotivation und Freude an der Sache und bieten mittlerweile eine breite Palette an Kindersport wie Tennis, Leichtathletik, Fußball, Schwimmen, Zirkus, Pilates, Fitness, Walking und Laufsport, sowie Gruppenkurse für Erwachsene, Kurse für Eltern mit Kind und Einzeltraining an.

Informationen zum 1. Sportfreunde Kinderlauf am 7.9.2019 im Sportzentrum Marswiese

Jede Anmeldung ist eine weitere Spende und fließt 100% in die oben genannte Aufteilung der Spendengelder!

  • Ein Startplatz für Kinder entspricht einer Spende von € 15,00 / Kind
  • Ein Startplatz für Geschwisterkinder entspricht einer Spende von € 12,00 / Geschwisterkind
  • Ein Startplatz für den 3h Lauf für Erwachsene entspricht einer Spende von € 20,00 / Person

Sportwetten Spenden im Vorfeld:

Dein persönlicher Wetteinsatz auf die jeweiligen Läufer/innen unseres Sportfreunde-Kinder Ultralauf-Teams beginnt ab € 1,00 / Laufbahn-Runde. Mit deinem persönlichen Wetteinsatz auf eine/n Ultraläufer/in aus dem Sportfreunde-Kinder Ultralauf-Team kannst du ab sofort spenden, so viel wie du willst. Überweise deine Spende bitte unbedingt mit dem richtigen Namen der gewählten UltraläuferIn, auf die du setzen möchtest.

  • IBAN: AT60 2011 1840 2184 8000
  • BIC: GIBAATWWXXX

Motiviere deine von dir auserwählte/n Ultraläufer/in durch deinen persönlichen Wetteinsatz, möglichst viele Runden in einer bestimmten Zeit auf der Laufbahn zu drehen. Ab € 1,- pro geschätzter Runde bist du dabei. Die 5 besten Schätzergebnisse werden am Tag der Veranstaltung bei der Siegerehrung mit super sportlichen Preisen belohnt.

Spenden vor Ort:

Am Tag der Veranstaltung kann ebenfalls noch gespendet werden:

  • Nachnennung für den Kinder- und oder Ultralauf (8:00 – 9:00 Uhr am Infostand)
  • Kauf der Sportfreunde-Kinder Schultüte
  • Tombola (tolle Eintrittskarten für das Sportzentrum Marswiese und weitere Sportfreunde-Kinder Sportkurse)
  • Wetteinsatz auf unser Sportfreunde Kinder Ultralauf-Team mit Jan Duk, ab € 1,00/Laufbahn-Runde

Die Nachnennung: 

Deine Anmeldung ist am 7. September 2019 bei freien Kapazitäten von 8:00 - 9:00 Uhr am Infostand des Sportfreunde - Kinderteams noch möglich (Preis € 20,00 / Kind oder € 25,00 / Ultraläufer)

Startschuss Ultralauf -Team, ab ca. 9:30 - 12:30 Uhr:

Für alle laufhungrigen Erwachsenen ab 18 Jahre gibt es an diesem Tag eine super Trainingschance. Sie starten gemeinsam mit dem Langstrecken-Profi Jan Duk vom Sportfreunde-Kinder Ultralauf-Team, mit dem Ziel so viele Laufbahn-Runden als möglich zu erlaufen. Die Runden werden in der Zeit von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr auf der Bahn absolviert und gezählt.

Samstag, 7. September 2019

Der 1. Sportfreunde Kinderlauf findet am 7. September 2019 im Sportzentrum Marswiese statt. Der Startschuss fällt pünktlich um 9:00 Uhr (Ultraläufer starten um 9:30 Uhr) auf der 400m-Bahn. Dabei handelt es sich um einen Charity-Run, der zugunsten von MOMO - Wiens mobiles Kinderhospiz und Kinderpalliativteam veranstaltet wird.

1. Sportfreunde Kinderlauf am 7.9.2019 im Sportzentrum Marswiese

Infos und Anmeldung

Sonntag, 15. September 2019

6. Vienna Charity Run am 15.September 2019

Sonntag, 15. September 2019

6. Vienna Charity Run am 15.September 2019

Beim 6. Vienna Charity Run am 15. September 2019 im Wiener Türkenschanzpark wird wieder eifrig für das Kinderhospiz Sterntalerhof gesammelt. Und auch DU kannst einen wesentlichen Beitrag dazu leisten!

Jetzt anmelden

Jede absolvierte Runde – laufend, walkend, hüpfend – vergüten die Sponsoren des Vienna Charity Run!

Sonntag, 15. September 2019

Die Strecke des Vienna Charity Run

Samstag, 21. September 2019

Internationaler Kärnten Marathon 2019 - Feldkirchen - Ossiacher See

Samstag, 21. September 2019

Internationaler Kärnten Marathon 2019 - Feldkirchen - Ossiacher See

Zur Anmeldung

Auch im Jahr 2019 wird der Internationale Kärnten Marathon mit einer Vielzahl von Bewerben aufwarten. Durch den neuen, vorverlegten Termin, geht sich vielleicht nach dem Rennen noch ein Sprung in den Ossiacher See aus.. Auch an der Streckenführung wurde gearbeitet. Start und Ziel befinden sich nun vor dem Amthof Feldkirchen. Die Streckenteile in den Ortschaften Steindorf (Bleistätter Moos) und Bodensdorf (Wendepunktstrecke – Kurpark) bleiben gleich. Damit verringern sich höhenprofilmäßig die positiven wie auch die negativen Höhenmeter deutlich.

Bewerbe des Internationalen Kärnten Marathon 2019

  • Ossiacher See Marathon
  • SKINFIT Halbmarathon
  • Supermarathon
  • Volksbank Run - Charitylauf
  • Volksbank Panoramalauf & Walk 10km
  • BezirksJournal Volkslauf
  • Junior Marathon


Abbildung: Markus Steinacher (M 44) beim Int. Kärnten Marathon 2018

7. Steirischer Apfel-Land Lauf am 21.9.2019

Samstag, 21. September 2019

Impressionen vom Steirischen Apfel-Land Lauf:

Samstag, 21. September 2019

Bewerbe des 7. Steirischen Apfel-Land Laufes am 21.9.2019:

  • Volksbank Kinderläufe ab 11:00 Uhr
  • Nordic Walking & Smovey Walk: Start um 12:00 Uhr
  • Energie Steiermark Halbmarathon: Start um 13:30 Uhr
  • Staffelhalbmarathon: Start um 13:30 Uhr
  • Volkslauf/ Hobbylauf: Start um 13:30 Uhr

Alle Informationen und Anmeldung

 
Samstag, 21. September 2019

Video vom 5. Steirischen Apfel-Land-Lauf:

Jetzt anmelden

 
Samstag, 21. September 2019

Zur Anmeldung

Am 21. September 2019 startet, wie gewohnt, um 11:00 Uhr zum bereits 7. Mal der Steirische Apfel-Land Lauf am Ufer des Stubenbergsee. In den Jahren zuvor hat sich dieses Laufevent äußerst erfolgreich in der heimischen Szene etabliert. Neben den zahlreichen Bewerben sorgt der Veranstalter (LG Apfelland / Peter Schweiberger) für ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Kulinarik und einer geselligen Siegerehrungsfeier im Anschluss an die Bewerbe.

Samstag, 12. Oktober 2019

Ineos 1:59 Challenge - Eliud Kipchoge wagt in Wien den nächsten Marathon Sub2-Rekord

Samstag, 12. Oktober 2019

Der Traum vom Marathonlauf unter der 2 Stunden-Schallmauer beflügelt seit Jahren die Ambitionen von Läufern, die sich dieser Herausforderung realistisch gewachsen fühlen. Allen voran steht ein Mann aus Kenia, der unter nicht ganz unkritischen "Laborbedingungen" (wie so manche behaupten) im Jahr 2017 auf der Formel 1-Strecke in Monza, unter dem Namen "Breaking 2" den Versuch wagte, die Marathon-Distanz unter 2 Stunden zu laufen. Um nur 26 Sekunden scheiterte dieser Rekordversuch, bei welchem er nach 2:00:25 Stunden (inoffizieller Weltrekord, vom Leichtathletik-Weltverband IAAF nicht anerkannt) das Ziel erreichte. Weniger als eine halbe Minute, das klingt nach nicht viel, jedoch ist es an dieser menschlichen Leistungsgrenze eine halbe Ewigkeit, die es nun, voraussichtlich am 12. Oktober 2019, unter dem Namen "Ineos 1:59 Challenge", auf der Wiener Prater Hauptallee, zu überwinden gilt.

Samstag, 12. Oktober 2019

Ineos 1:59 Challenge - Eliud Kipchoge will in Wien Marathon-Geschichte schreiben

Samstag, 12. Oktober 2019

Austragungsort - Prater Hauptallee in 1020 Wien

Ineos 1:59 Challenge Eluid Kipchoge PraterHauptallee
Abbildung: Die Prater Hauptallee soll Austragungsort des Marathon Sub2-Rekordversuches sein

Die 4,3 Kilometer lange Prater Hauptallee ist das Laufevent-Mekka der Donaumetropole. Seit bestehen der Österreichischen Republik dient sie als Erholungs- und Aktivitäten-Ressource der Wiener/innen. Ihre flache Beschaffenheit, gesäumt von dichten Baumreihen an den Seiten, der guten Luft des Waldes und der harte Untergrund sind unter anderem die Beweggründe für die Entscheidung, die Ineos 1:59 Challenge in Wien zu veranstalten. Die Strecke (ein 9,6 Kilometer langer Rundkurs) ist so geplant, dass Eliud Kipchoge am nördlichen Ende der Prater Hauptallee den Praterstern (großer Kreisverkehr) umläuft um zu wenden und am südlichen Ende der 4,3 km langen Geraden das Lusthaus umrundet, um die Wende dort durchzuführen. Die dabei gelaufenen Radien sollen für die gesteckte Zielerreichung keine sonderliche Hürde bedeuten. Jedenfalls hat Wien den Zuschlag für die Ineos 1:59 Challenge vor Berlin und London erhalten. Nicht unwesentlich für diese Entscheidung dürfte auch die Politik gewesen sein, da sich Wien's Bürgermeister Michael Ludwig sehr für den Zuschlag einsetzte. Ein Umstand der aktuell etwas irritiert, ist die Meldung, dass Eliud Kipchoge selbst bei der Pressekonferenz nicht anwesend war und dieser auch noch nicht die Strecke in ihrem vollen Umfang kennt. Kipchoge sei zwar über die Strecke informiert, hat diese aber persönlich noch nicht besichtigt. Ein Team von 20 Pacemakern sollen den kenianischen Marathonläufer zuversichtlich stimmen. Organisiert wird dieses Spektakel von Wolfgang Konrad, seines Zeichens Vienna City Marathon-Veranstalter. Den Namen "Ineos 1:59 Challenge" hat das Event dem britischen Chemieunternehmen Ineos zu verdanken, welches Eliud Kipchoge unterstützt.

Laufstrecke Prater Hauptallee Lusthaus
Abbildung: Im April 2019 hat österreich's schnellster Marathonläufer Lemawork Ketema seinen persönlichen Marathon-Rekord auch auf der Prater Hauptallee aufgestellt.


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.