Sportkalender Österreich

Haupt-Reiter

Freitag, 3. Februar 2023

66. Badminton Staatsmeisterschaften vom 3. - 5. Februar 2023 in Wien

Freitag, 3. Februar 2023

WAT Simmering, Österreichs größter Badmintonverein, richtet erstmals die 66. Badminton Staatsmeisterschaften von 3. bis 5. Februar 2023 in der Stadthalle aus. Seit 1958 werden in Österreich Badminton Staatsmeisterschaften ausgetragen.

Zum Programm

Badminton Staatsmeisterschaften 2023 - Philipp Drexler
Abbildung: Philipp Drexler © BadmintonPhoto

Es werden die Stars der nationalen Badminton-Szene erwartet

„Wir sind stolz, dass wir den Zuschlag erhalten haben. Wir wollen ein tolles Event auf die Beine stellen und viele Zuschauer und Zuschauerinnen anlocken. Bislang ist Badminton in Österreich leider keine Zuschauersportart. Wir hoffen, dass wir mit den 66. Staatsmeisterschaften eine Trendwende herbeiführen können“, spricht Manuel Rösler, Chef-Trainer des WAT Simmering, der in der Stadthalle als Turnierdirektor fungieren wird.


Abbildung: Pascal Cheng © GEPA pictures / Daniel Goetzhaber (zur Verfügung gestellt von WAT Simmering / Manuel Rösler)

Wie weit kommt Talent Pascal Cheng?

Österreichs Nachwuchstalent Pascal Cheng (16), Gewinner der Bronzemedaille bei den Europäischen Olympischen Jugendspielen im vergangenen Jahr, wird als Underdog ins Rennen gehen. Chancen auf einen Titel kommen für den jungen Simmeringer noch zu früh. Aufgrund einer hartnäckigen Corona-Erkrankung konnte Cheng zudem in den vergangenen Wochen sehr wenig trainieren. Trotzdem will Cheng seine Außenseiter-Chancen nutzen und beim Heimturnier so gut wie nur möglich abschneiden. Zu den Favoriten im Feld zählen mit Philipp Drexler und Katharina Hochmeir auch zwei Athleten des WAT Simmering.

Spielfeldmatten für 10.000 Euro, Federbälle im Wert von drei Euro pro Stück

Gespielt wird auf insgesamt vier Spielfeldmatten, die extra für das Turnier aus Deutschland nach Wien transportiert werden. Der Wert einer einzelnen Spielfeldmatte beträgt 10.000 Euro. Es werden wohl über 2000 Federbälle an den drei Turniertagen "verschossen“. Der Wert eines einzelnen Balles: drei Euro. Bis zu acht Federbälle werden durchschnittlich für ein einzelnes Match verbraucht. Der Bundesligist WAT Simmering hat pro Jahr allein Ballkosten von über 25.000 Euro.

Katharina Hochmeir
Abbildung: Katharina Hochmeir © BadmintonPhoto

Freitag, 3. Februar 2023

Badminton ist die schnellste Ballsportart der Welt

Mit einer Geschwindigkeit von mehr als 400 km/h werden die Federbälle in der Stadthalle fliegen. Keine Sportart hat ein schnelleres Spielgerät. Der bis heute gültige Weltrekord wurde von Tan Boong Heong (Malaysia) im Jahr 2013 aufgestellt. Der ehemalige Weltklassespieler smashte den Ball mit unglaublichen 493 km/h. Besonders in den asiatischen Ländern wie China, Indonesien, Malaysia, Korea, Indien, Japan und Thailand gilt Badminton als äußerst populäre Sportart. In Europa hat Badminton lediglich in Dänemark den Charakter einer Volkssportart. Über 200 Millionen Menschen auf der Welt sollen regelmäßig Badminton spielen.

Freitag, 3. Februar 2023

Programm der 66. Badminton Staatsmeisterschaften

  • Freitag, 3.2.2023, 12:00 Uhr
  • Samstag, 4.2.2023, 10:00 Uhr
  • Sonntag, 5.2.2023, 9:00 Uhr

Ort: Stadthalle Wien (B), Vogelweidplatz 14, 1150 Wien

Die Titelverteidiger:

  • Herreneinzel: Luka Wraber
  • Dameneinzel: Katrin Neudolt 
  • Herrendoppel: Philipp Drexler (WAT Simmering)/Philip Birker
  • Damendoppel: Bianca Schiester/Reka Sarosi
  • Mixed: Philip Birker/Katharina Hochmeir (WAT Simmering)

Statistik:

Rekord-Staatsmeister ist Jürgen Koch. Der Oberösterreicher gewann allein im Herreneinzel zwischen 1990 und 2008 14 Titel. Rekordsieger des WAT Simmering ist Hermann Fröhlich, der zwischen 1967 und 1977 sieben Mal den Titel als Staatsmeister im Herreneinzel gewann.

Philipp Drexler vom WAT Simmering gewann im vergangenen Jahr den Titel im Herrendoppel.

Drexler belegt im Herrendoppel Rang 169 der aktuellen Weltrangliste. Katharina Hochmeir ist im Moment sogar die einzige Athletin aus Österreich, die sich in den Top-100 der Weltrangliste befindet. Hochmeir rangiert mit Serena Au-Yeong auf Platz 75; mit Partner Philip Birker belegt sie im Mixed Platz 76.

In den Einzeldisziplinen befindet sich kein Österreicher in den Top-100.

Freitag, 3. März 2023

STAMS - der Film über das berühmte Skigymnasium Stams - Kinostart: 3. März 2023

Freitag, 3. März 2023

Der Dokumentarfilm STAMS von Bernhard Braunstein feiert seine Österreich-Premiere (Kinostart) am 3. März 2023. Der Film handelt über das berühmte Skigymnasium Stams, die Wintersport-Kaderschmiede des Alpenraums. Das Skigymnasium Stams ist eines der erfolgreichsten Ski-Internate der Welt. Wer hier herkommt, tut dies nicht nur aus bloßer Liebe zum Sport, sondern um zu den Besten zu gehören: Um seine Träume zu verwirklichen, mit dem Bewusstsein, dass es am Ende nur ein bis zwei Prozent aller Schüler:innen schaffen, sich im Spitzensport durchzusetzen.

stams film - dokumentarfilm - kinofilm

Regisseur Bernhard Braunstein blickt ein ganzes Jahr lang hinter die Kulissen des Skigymnasium Stams und zeigt in dem Film den penibel getakteten Alltag aus hartem Training, Unterricht, spärlicher Freizeit und Internatsleben auf. Ganz nah und mit großer Empathie folgt STAMS den Sportler:innen durch Höhen und Tiefen und zeigt, was es bedeutet, sich in jungen Jahren für eine Sportkarriere zu entscheiden.

Was verlangt es den Jugendlichen ab, sich mit bedingungslosem Einsatz auf ihre sportlichen Ziele einzuschwören?

Die Antwort finden Sie in diesem mitreißenden Dokumentarfilm, der am 3. März 2023 in Österreich seinen Kinostart feiert.

Freitag, 3. März 2023

Über den Dokumentarfilm STAMS

Stams ist Österreichs erfolgreichstes Elite-Internat für Wintersport, in dem jedes Jahr aufs Neue junge Sportler:innen von Olympia träumen. Der Weg dorthin ist lang und risikoreich, physisch, wie mental. Wer hat die Kraft und das Durchhaltevermögen? Ein Jahr hinter den Kulissen von Stams, einem Ort voller Hoffnungen und Rückschläge.

Mit enormer Disziplin und eisernem Willen bringen sich die Sportler:innen immer wieder an körperliche und mentale Grenzen. Dabei zeugen die vielen Verletzungen und Physiotherapiestunden vom Risikosport, der hier betrieben wird. Trotz der sportlichen Konkurrenz verbinden die jungen Athlet:innen enge Freundschaften, die sie zu einer Art Schicksalsgemeinschaft werden lassen. In den gemeinsamen Momenten zwischen Training, Schule und Wettkampf motivieren sie sich gegenseitig, spenden einander Trost und lachen über Erlebtes. Was verlangt es den Jugendlichen ab, sich mit bedingungslosem Einsatz auf ihre sportlichen Ziele einzuschwören? Wie gehen sie mit dem ständigen Leistungs- und Erfolgsdruck und den damit einhergehenden Macht- und Abhängigkeitsverhältnissen um? Und was sagt das über unsere Gesellschaft aus? Ganz nah und mit großer Empathie folgt STAMS den Jugendlichen durch die Höhen und Tiefen eines Schuljahres und zeigt, was es bedeutet, sich in jungen Jahren für eine Sportkarriere zu entscheiden.

Samstag, 18. März 2023

10. Lasseer Benefizlauf am 18. März 2023

Samstag, 18. März 2023

Das österreichische Charitylauf-Highlight 2023: Der Lasseer Benefizlauf startet nach 3-jähriger Corona-Pause wieder am 18. März 2023 voll durch. Hier findest du Informationen zu diesem ehrwürdigen Laufevent, aber eines ist klar: Der Lasseer Benefizlauf findet, wie gewohnt, auch diesmal wieder zugunsten des Kinderhospiz Sterntalerhof statt.

Zur Anmeldung

lasseer benefizlauf 2023
Abbildung: © Alex Dennecke

Neuigkeiten des 10. Lasseer Benefizlaufes am 18. März 2023

Der Lasseer Benefizlauf wird bei seiner zehnten Jubiläumsauflage zwei Neuerungen ins Rennen bringen: die 3 Stunden 2er Staffel, sowie eine Megastaffel beim 6 Stundenlauf, und das anders als derzeit üblich, zu drastisch gesänkten Staffel Nenngeld Spenden.

Zur Anmeldung

Bewerbe des 10. Lasseer Benefizlaufes am 18. März 2023

Die Bewerbs-Vielfalt des Lasseer Benefizlaufes ist diesmal so groß wie noch nie zuvor. Das Angebot richtet sich an die ganze Familie, für junge- und jung-gebliebene Teilnehmer/innen, die Freude an der gemeinsamen Bewegung haben. Es stehen 10 verschiedene Bewerbe zur Auswahl:

  • 600 Meter-Kinderlauf
  • 1.023 Meter-Schülerlauf
  • 5 km-Volkslauf und Volkslauf-Walking
  • 3 Stundenlauf
  • 3 Stundenlauf 2er Staffel (NEU)
  • 6 Stundenlauf
  • 6 Stundenlauf 4er Staffel
  • 6 Stundenlauf Megastaffel bis zu 10 Personen (NEU)
  • 6 Stunden Walking
  • 6 Stunden Walking Staffel

Alle weiteren Infos finden Sie unter www.lasseer-benefizlauf.at.

Freitag, 24. März 2023

15. Sportmesse Ried von 24. - 26. März 2023

Freitag, 24. März 2023

Die 15. Sportmesse Ried findet von 24. bis 26. März 2023 gemeinsam mit dem Sportland Oberösterreich statt.

sportmesse ried 2023

Sonntag, 26. März 2023

Der 7. Salomon Lindkogel Trail in Bad Vöslau am 26. März 2023 - Start beim Thermalbad

Sonntag, 26. März 2023

Der 7. Salomon Lindkogel Trail findet traditionsgemäß wieder in Bad Vöslau statt. Am 26. März 2023 starten die Teilnehmer/innen erneut vor dem Thermalbad in Bad Vöslau. Auch dieses Mal werden wieder 4 Bewerbe angeboten:

  • Fun Trail: 10 k / 370 hm
  • Advanced Trail: 21.5 km / 1.070 hm
  • Super Trail: 34 k / 1.420 hm
  • Ultra Trail: 54,5 km / 2.370 hm

Zur Anmeldung

linkogel trail 2023

Sonntag, 16. April 2023

badsooßbrunn lauf am 16. April 2023

Sonntag, 16. April 2023

Der erste badsooßbrunn-lauf findet am 16. April 2023 statt. Start und Ziel befindet sich dabei im Schlosspark von Bad Vöslau. Von dort wird in die Nachbar-Ortschaft Sooß gelaufen, wo ein paar Höhenmeter zu bewältigen sind. Hier läuft man durch idyllische Weingärten hinab nach Kottingbrunn, am wunderschönen Wasserschloß vorbei und wieder zurück nach Bad Vöslau. Es werden neben Kinder- und Nordic Walking-Bewerben auch ein 5,9 km Bewerb und ein Halbmarathon (einzel und als 3er-Staffel) angeboten.

badsoossbrunn lauf

Zur Anmeldung

Sonntag, 16. April 2023

Startnummernabholung:

Samstag, 15. April 2023

Alle Bewerbe von 14:00-19:00 Uhr; im Rathaus - Schlossplatz 1, 2540 Bad Vöslau

Sonntag, 16. April 2023

  • bad halbmarathon und 3er-staffel von 07:00 – 08:30 Uhr, im Rathaus - Schlossplatz 1, 2540 Bad Vöslau
  • brunn lauf von 07:30 - 09:00 Uhr, im Schloss Kottingbrunn, 2542 Kottingbrunn
  • sooß nordic-walking von 08:00 - 09:15 Uhr, in der Weinbergstraße/Am Waldrand, 2504 Sooß
  • Alle Kinderbewerbe von 07:00 – 09:30 Uhr, im Rathaus - Schlossplatz 1, 2540 Bad Vöslau
 

Zeitplan/ Ablauf/ Startzeiten - Sonntag, 16.04.2023:

  • 09.00 Uhr - bad halbmarathon: 21,097 km (Start/Ziel in Bad Vöslau)
  • 09.00 Uhr - bad halbmarathon 3er-staffel: (5,1/ 7,3 /8,7 km) - 21,097 km (Start/Ziel in Bad Vöslau)
  • 09.20 Uhr - brunn lauf: 5,9 km (Start in Kottingbrunn - Ziel in Bad Vöslau)
  • 09.45 Uhr - sooß nordic-walking: 5,9 km (Start in Sooß - Ziel in Bad Vöslau)
  • 12.00 Uhr - Zielschluss

Kinderläufe (Start/Ziel in Bad Vöslau):

  • 09.10 Uhr - Minis: 250 m (2016-jün.)
  • 09.15 Uhr - Kids: 475 m (2012-2015)
  • 09.25 Uhr - Schülerinnen & Jugend: 950 m (2006-2011)

Siegerehrungen

  • 11.00 Uhr - SiegerInnenehrung - 5,9 km Lauf & Nordic-Walking, Kinderläufe
  • 12.00 Uhr - SiegerInnenehrung - Halbmarathon und 3er-Staffel

Weitere Informationen zum badsooßbrunn Lauf am 16. April 2023

21. Linz Marathon am 16. April 2023

Sonntag, 16. April 2023

Der 21. Oberbank Linz Donau Marathon findet am 16. April 2023 statt. Hier finden Sie Informationen zum legendären Linz-Marathon. Melden Sie sich auch hier gleich an:

Linz Marathon Anmeldung

Mit sieben verschiedenen Bewerben ist beim Linz Marathon für Abwechslung gesorgt:

Oberbank Linz Donau Marathon

Die gesamte Marathondistanz über 42,195 km, einschließlich Linzer Stadtmeister­schaftswertung im Marathon.

Borealis Halbmarathon

Die halbe Marathondistanz über 21,097 km, einschließlich Linzer Stadt­meisterschafts­wertung im Halb­marathon.

Hyundai Staffel­marathon

Beim Staffelmarathon teilen sich 4 Läufer*innen die gesamte Marathon­distanz von 42,195 Kilometer.

LINZ AG Viertelmarathon

Wem Marathon und Halbmarathon zu lang sind, für den oder die gibt es eine optimale Alternative: den LINZ AG Viertelmarathon.

Ascendor Handbike Halb­marathon

Schnell und Elegant mit dem Handbike durch die Landeshaupt­stadt Ober­österreichs.

Fischer Brot Inline Skating Halb­marathon

Schnell und Elegant mit den Inline Skates durch die Landes­hauptstadt Ober­österreichs.

ÖGK Juniormarathon

Die Jüngsten unter den Läufer*innen haben ebenfalls die Chance, sich im laufen zu beweisen.

Zusätzlich gibt es die Projekte "Schule läuft" und "Feuerwehr läuft", welche das Programm abwechslungsreich abrunden.

Alle Bewerbe des Linz Marathon 2023

Donnerstag, 20. April 2023

Virtueller Charityrun: Laufen gegen Krebs 2023 von 20. bis. 23.April 2023

Donnerstag, 20. April 2023

Als Virtueller Charityrun hat sich das Projekt Laufen gegen Krebs bereits einen guten Namen gemacht. Im Jahr 2023 wird gegen den Krebs von 20. bis. 23.April gelaufen und gewalkt. Im Jahr 2022 haben bereits 12.700 Menschen teilgenommen und eine Spendensumme von € 67.168,- als Stammzellenspende für das Rotes Kreuz und die Krebshilfe Niederösterreich generiert.

Neuheit 2023: Halbmarathon-Distanz sowie 1.000m Kinderläufe

Zur Anmeldung

Die Anmeldungsspende geht zu Gunsten der Krebshilfe, beim:

  • Paket BASIS EUR 8,-
  • beim Paket KOMFORT EUR 12,- *
  • und beim Paket PREMIUM EUR 16,- **

* Komfort-Paket: Erinnerungsmedaille & Laufen gegen Krebs Funktionsshirt

** Premium-Paket: zusätzlich Goodie-Box

Leistungen mit der Teilnahme am Virtuellen Charityrun:

  • Teilnahme an Tombolaverlosung
  • Persönliche Online-Urkunde & Startnummer
  • Einzel- und Teamwertungen
  • Wertung für Menschen mit Behinderung 
  • Prämierung des größten Teams

Alle Infos zum Laufen gegen Krebs Charityrun

Sonntag, 23. April 2023

40. Vienna City Marathon - das Jubiläum 2023

Sonntag, 23. April 2023

Die vierzigste Jubiläums-Ausgabe des Vienna City Marathon findet am 22. und 23. April 2023 statt. Die Anmeldung für alle Bewerbe am 23. April und Kinderläufe am 22. April 2023 ist eröffnet. Erstmalig in der Geschichte des Vienna City Marathon führt die 40. Auflage des VCM im Jahr 2023 das World Athletics Label Road Races - Elite in der Road Running Kategorie B im World Athletics-Ranking.

Anmeldung zum 40. VCM 2023

vienna city marathon 2023
Abbildung: Ein ganz besonderes Flair auf der Reichsbrücke beim Vienna City Marathon | © Markus Steinacher

Sonntag, 23. April 2023

VCM Winterlaufserie 2022 / 2023 - zur Vorbereitung auf den 40. Vienna City Marathon am 23. April 2023

Die Winterlaufserie des Vienna City Marathon ist die ideale Wettkampfvorbereitung. Schauplatz ist wie gewohnt, die Prater Hauptallee. Der Start befindet sich in der Mitte der Prater Hauptallee, bei Kilometer 2 (Höhe Ernst Happel Stadion). Lediglich der Vienna Calling Halbmarathon am 12. März 2023 startet auf der Reichsbrücke.

1. VCM Winterlauf am 11. Dezember 2022:

  • Termin: Sonntag, 11. Dezember 2022 / Start: 10:00 Uhr
  • Distanzen: 5 km, 10 km

2. VCM Winterlauf am 29. Jänner 2023:

  • Termin: Sonntag, 29. Jänner 2023 / Start: 10:00 Uhr
  • Distanzen: 5 km, 10 km, 15 km, Halbmarathon

3. VCM Winterlauf am 12. März 2023:

  • Termin: Sonntag, 12. März 2023
  • Vienna Calling Halbmarathon: Start Reichsbrücke, Ziel Prater Hauptallee: Start 8:00 Uhr
  • Distanzen: 5 km, 10 km: Start: 10:00 Uhr auf der Prater Hauptallee

Es werden auch zusätzlich wöchentliche gemeinsame Lauftrainings mit Coaches der Sportordination auf der Prater Hauptallee angeboten.

Ab 8.11.2022: jeden Dienstag um 18:30 Uhr

Es gibt mehrere Tempogruppen, die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Infos zur VCM Winterlaufserie

Sonntag, 23. April 2023

Der Vienna City Marathon führt das World Athletics Label Road Races - Elite, Kategorie B

Der Vienna City Marathon ist das einzige Laufevent in Österreich, welches das World Athletics Elite Label führen darf. Der VCM ist in der Kategorie B, in der Disziplin Road Running unter den Wettkampf-Gruppen National Senior Marathon Championships, World Athletics Label Road Races – Elite gelistet. Dies ist erstmalig in der Geschichte des Vienna City Marathons so. Noch im Jahr zuvor hat man den Vienna City Marathon in der Kategorie E, in der Gruppe World Athletics Label Road Races – Label gefunden.

World Athletics Ranking Kategorien - Erklärung zu den Begriffen

  • OW: Olympische Spiele, World Athletics Meisterschaften
  • GW: World Athletics Halb-Marathon / Road Running Meisterschaften: World Athletics Elite Platinum Label Marathons
  • GL: Area Senior Outdoor Meisterschaften
  • A: Major Games (All-African, Asian, Commonwealth, Pan American, European) World Athletics Elite Label Marathons, Area Senior Marathon und Halb-Marathon Meisterschaften (wenn nicht Teil der Area-Meisterschaften)
  • B: Regionale Spiele und Athletik-Meisterschaften (Universiade, Francophone Games Ibero-American Championships, CAC Games, Balkan Championships), Area second tier Senior Marathon Meisterschaften, World Athletics Elite Label Road Races (Marathons nicht inkludiert), National Senior Meisterschaften (Marathon und Halb-Marathon)
  • C: Area third tier Championships (Area U23 Championships) und vergleichbare Events, Regionale Meisterschaften
  • D: Regionale Meisterschaften, Spiele und Cups, Nationale Meisterschaften (oder gleichwertige Events)
  • E: World Athletics Label Races (wenn erfasst und zertifiziert)

Alle Informationen über das relativ komplexe World Athletics Ranking-System in englischer finden Sie auf der World Athletics-Website.

Sonntag, 7. Mai 2023

10. Wings for Life World Run am 7. Mai 2023

Sonntag, 7. Mai 2023

Impressionen des Wings for Life World Run 2022

Wings for Life World Run Spendenrekord 2022
Abbildung: Wings for Life World Run Spendenrekord 2022 © Red Bull Content Pool

Sonntag, 7. Mai 2023

Kickoff zum 10. Wings for Life World Run

Salzburg, den 15. November 2022 – Der Wings for Life World Run feiert sein 10. Jubiläum und vereint die Welt am 7. Mai 2023 erneut für ein gemeinsames Ziel: die Heilung von Querschnittslähmung. Ob via App oder bei einem der zahlreichen organisierten Events, kein Run schafft es zeitgleich global so viele Läuferinnen und Läufer für die gute Sache zu bewegen. Als eine von insgesamt sechs Städten weltweit ist auch Wien 2023 wieder Gastgeber für einen der beliebten Flagship Runs, bei dem über 10.000 Teilnehmer gemeinsam auf die Strecke gehen.

Wings for Life World Run – eine weltweite Erfolgsgeschichte

Der Startschuss für die einzigartige Erfolgsgeschichte des globalen Charity-Events zugunsten der Wings for Life Stiftung ertönte am 4. Mai 2014. Über 35.000 Teilnehmer waren bei der ersten Ausgabe des Wings for Life World Run am Start – heute ist der Spendenlauf das größte Laufsportevent der Welt. „Der Wings for Life World Run hat schon unglaublich viel bewegt. Aber es braucht jeden Einzelnen, um unser Ziel zu erreichen. Jede Teilnahme zählt und hilft, die große Vision wahr werden zu lassen,“ betont Anita Gerhardter, CEO der Wings for Life Stiftung. „Egal ob mit der App oder bei einem Flagship Run – Ich freue mich schon jetzt auf 2023 und darauf, mit hunderttausenden Teilnehmern weltweit für eine Heilung von Querschnittslähmung loszustarten."

Thomas Morgenstern beim Wings for Life World Run Flagship Run in Wien
Abbildung: Thomas Morgenstern beim Wings for Life World Run Flagship Run in Wien

Der Wings for Life World Run ist ein einzigartiges Laufformat

Start für den Charity-Lauf am 7. Mai 2023 ist weltweit um exakt 13.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Bei der Jubiläumsausgabe können die Teilnehmer wieder ortsunabhängig mit der interaktiven App oder gemeinsam beim großangelegten Flagship Run durch die Wiener Innenstadt Kilometer sammeln, solange bis das virtuelle oder reale Catcher Car – die mobile Ziellinie – sie einholt. Von Hobby-Läufern über Profisportlern bis hin zu Rollstuhlfahrern, jeder ist beim Wings for Life World Run ein Finisher und unterstützt unabhängig der persönlichen Laufdistanz die gemeinsame Vision: 100% aller Startgelder und Spenden fließen in die Rückenmarksforschung.

Auch internationale Größen der Sportwelt und prominente Persönlichkeiten stehen als Botschafter oder aktive Teilnehmer hinter der Initiative. Zu den zahlreichen österreichischen Unterstützern des Events zählen unter anderen Tennis-Star Dominic Thiem, Weltcup-Rekordsieger Marcel Hirscher, Snowboard Big Air Olympiasiegerin Anna Gasser, Rallye-Dakar Champion Matthias Walkner, Biathlon-Weltmeisterin Lisa Hauser oder Rollstuhltennis-Pro Nico Langmann sowie die ehemaligen Spitzensportler Lukas Mü ller, Andreas Goldberger und Thomas Morgenstern. „Ich bin seit dem ersten Wings for Life World Run 2014 mit dabei. Es macht mich unglaublich stolz, ein Teil dieser weltweiten Bewegung sein zu können, und ich bekomme noch jedes Mal eine Gänsehaut, wenn ich an die besonderen Momente zurückdenke“, sagt der ehemalige Skispringer und Olympiasieger Thomas Morgenstern. „Seit 2016 gehe ich mit meinem guten Freund Lukas Müller an den Start, der seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt. Wir haben das virtuelle ‚Team Müller-Morgenstern‘ gegründet, in dem jeder gemeinsam mit uns für die gute Sache laufen kann. Es ist dieser Teamspirit, der den Wings for Life World Run so einzigartig macht.“

Sonntag, 7. Mai 2023

Das 10-jährige Jubiläum des weltweit größten Charity-Runs: der 10. Wings for Life World Run findet am 7. Mai 2023 statt und es wird wieder für all jene gelaufen, die es selbst nicht können.

Wings for Life World Run Flagship Run Wien
Abbildung: Wings for Life World Run Flagship Run Wien

Beim WFLWR 2023 teilnehmen

Die große Abbildung ganz oben in diesem Beitrag zeigt Andreas Goldberger, Johannes Lamparter und Stefan Kraft (v.r.n.l.) kurz vor dem Start des 9. Wings for Life World Runs am 8. Mai 2022 vor dem Wiener Rathaus. Es waren aber auch wieder unzählig viele andere österreichische Sportstars mit dabei, die für den guten Zweck der Wings for Life-Rückenmarksforschung gelaufen sind.

Freitag, 19. Mai 2023

Stuiben Trailrun 2023 in der Urkraft Umhausen, im wunderschönen Ötztal

Freitag, 19. Mai 2023

Am 19. und 20. Mai 2023 starten im Dorfzentrum von Umhausen im Ötztal die Bewerbe des legendären Stuiben Trailrun. Der mit 159 Meter größte Wasserfall Tirols bildet dabei das atemberaubende Herzstück der Bewerbe. Unabhängig von der gewählten Distanz müssen jeweils 728 aufwendig konstruierte Natur- und Stahlstufen hinauf gelaufen werden. Der Stuiben Trailrun ist zusammen mit dem Gletscher Trailrun einer der beiden Ötztaler Trailrunning Events.

stuiben trailrun ötztal
Abbildung: Trailrunning im Ötztal © Johannes Brunner

Programm und Bewerbe des Stuiben Trailrun 2023:

Freitag, 19. Mai 2023:

  • Stuiben Sprint: 4 km, 450 hm+

Samstag, 20. Mai 2023:

  • Stuiben Trail 12K: 12,5 km, 700 hm+
  • Stuiben Trail 24K: 26,1 km, 1700 hm+
  • Stuiben Trail 42K: 44,1 km, 3100 hm+
  • WIDI Trailrun 200 m/400 m/600 m

Alle Informationen zum Stuiben Trailrun finden Sie auf www.oetztal-trailrunning.at.

Anmeldung zum Stuiben Trailrun 2023

Freitag, 26. Mai 2023

OMNi BiOTiC Apfelland Triathlon von 26. - 28. Mai 2023 am Stubenbergsee

Freitag, 26. Mai 2023

Der OMNi BiOTiC Apfelland Triathlon findet zum bereits dritten Mal von 26. - 28. Mai 2023 am steirischen Stubenbergsee statt. Hier findest du Informationen dazu.

Zur Anmeldung

Im Jahr 2023 kommt es beim OMNi-BiOTiC® Apfelland Triathlon zu einer Neuerung. Zusätzlich zu allen bereits vorhandenen Distanzen gibt es am Samstag, den 27.5.2023 zum ersten Mal eine Kids Aquathlon. Somit ist das Angebot für die ganze Familie nun komplett.

Freitag, 26. Mai 2023

Bewerbe des OMNi BiOTiC Apfelland Triathlon 2023

Freitag, 26.5.2023 - Open Water:

  • 1.000m Swim oder
  • 2.000m Swim oder
  • 3.000m Swim

Samstag, 27.5.2023 - Sprint Triathlon:

  • 0,75 km Schwimmen
  • 20 km Rad fahren
  • 5 km Laufen

Samstag, 27.5.2023 - Olympische Distanz:

  • 1,5 km Swim
  • 40 km Bike
  • 10 km Run

Sonntag, 28.5.2023 - Mittel Distanz:

  • 1,9 km Swim
  • 90 km Bike
  • 21,1 km Run
Freitag, 9. Juni 2023

36. Neufeld Triathlon von 9. - 11. Juni 2023

Freitag, 9. Juni 2023

Der 36. Neufeld Triathlon findet von 9. - 11. Juni 2023 statt. Hier findest du Informationen zum Neufeld Triathlon.

neufeld triathlon 2023

Zur Anmeldung

Freitag, 9. Juni 2023

Training auf der Schwimmstrecke im Neufelder See

Die Veranstalter des Neufeld Triathlon haben fixe Bojen im Neufelder See installiert, somit könnt ihr 365 Tage auf der Original Schwimmstrecke des Neufeld Triathlon trainieren.

Bewerbe des 36. Neufeld Triathlon

Olympische Distanz

  • Datum: 11. Juni 2023
  • 1,5km SWIM
  • 40km BIKE
  • 10,8km RUN

Sprint Distanz

  • Datum: 10. Juni 2023
  • 750m SWIM
  • 20km BIKE
  • 5,4km RUN

Kids/Jugend Triathlon

  • Datum: 10. Juni 2023
  • 750m SWIM
  • 20km BIKE
  • 5,4km RUN

Olympisches Aquabike

  • Datum: 11. Juni 2023
  • 1,5km SWIM
  • 40km BIKE

Sprint Aquabike

  • Datum: 11. Juni 2023
  • 750m SWIM
  • 20km BIKE

Swim Open

  • Datum: 9. Juni 2023
  • 750m SWIM
  • 1500m SWIM
  • 3000m SWIM

Olympischer BIKE-RUN

  • Datum: 11. Juni 2023
  • 40km BIKE
  • 10,8km RUN

Sprint BIKE RUN

  • Datum: 10. Juni 2023
  • 20km BIKE
  • 5,4km RUN

KING/QUEEN OF NEUFELD

  • Datum: 9.,10.,11. Juni 23
  • 1500m SWIM
  • Cupra Mayer Sprint XLAB Olympisch

Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.