Sportkalender Österreich

Haupt-Reiter

Sonntag, 9. Mai 2021

Wings for Life World Run am 9. Mai 2021: Globaler Spendenlauf bestätigt

Sonntag, 9. Mai 2021

Österreich läuft für die, die es selbst nicht können: Anmeldung für den App Run am 9. Mai 2021 ist möglich!

Zur Anmeldung

Sonntag, 9. Mai 2021

Team Hirscher vs Team Neureuther beim Wings for Life World Run

Marcel Hirscher beim Wings for Life World Run 2021
Abbildung: Marcel Hirscher schnürt sich die Laufschuhe für den Wings for Life World Run 2021

Team Hirscher vs Team Neureuther

Sportoffensive für Österreich beim Wings for Life World Run

Österreich's Vereine laufen beim Wings for Life World Run 2021
Abbildung: © Philipp CARL Riedl

Sportoffensive für Österreich beim Wings for Life World Run 2021

Sonntag, 9. Mai 2021

Salzburg, 17. November 2020 - Gute Neuigkeiten für alle Wings for Life World Run Fans: Die achte Auflage des globalen Charity-Laufs findet 2021 sicher statt. Ab dem 17. November 2020 ist die Anmeldung für die App-Version des Spendenlaufs am 9. Mai 2021 offiziell geöffnet.

Nico Langmann Dominic Thiem Wingsforlife App Run
Abbildung: Nico Langmann und Dominic Thiem beim Wingsforlife App Run © Wings for Life World Run

Lauf-App verbindet Menschen rund um den Globus

„Wir freuen uns sehr, den Wings for Life World Run 2021 zu diesem frühen Zeitpunkt bereits bestätigen zu können“, so Sports Director Colin Jackson, ehemaliger Olympia-Medaillen-Gewinner im 110-Meter-Hürdenlauf. „Dank unserer App sind wir komplett unabhängig von den aktuellen Entwicklungen. Wir haben eine Software, die wir seit fünf Jahren kontinuierlich weiterentwickelt haben. Für uns ist ein virtueller Lauf kein Neuland.“ Bereits seit 2015 kann man beim Wings for Life World Run mittels App teilnehmen. Neben dem Live-Tracking oder der Distanzmessung zum Catcher Car – der virtuellen Ziellinie – gibt es auch Social-Media-Sharing-Funktionen und eine Audio Experience, die die Teilnehmer in Echtzeit informiert, unterhält und motiviert.

Gratis Lauf-Shirt für die ersten 2.000 App-Runner in Österreich

Eine schnelle Anmeldung für den App-Run 2021 lohnt sich. Die ersten 2.000 angemeldeten Teilnehmer/innen in Österreich erhalten ein offizielles Wings for Life World Run Shirt von Salomon kostenlos zur Anmeldung dazu. Außerdem soll es neben dem App Run auch 2021 wieder die Möglichkeit geben, beim Flagship Run in Wien sowie in elf weiteren Städten weltweit zu starten. Die Entscheidung über die Flagship-Runs fällt nach aktueller und lokaler Ausgangssituation spätestens im Februar 2021. Alle App Run Teilnehmer/innen bekommen dann selbstverständlich die Option, die App-Run-Anmeldung auf einen Flagship Run ihrer Wahl umzutragen.

Weltweiter Spendenlauf im Mai wird immer größer

Seit dem Jahr 2014 läuft die Wings for Life World Run Community jedes Jahr im Mai gemeinsam für die, die es selbst nicht können. Und die Bewegung wird Jahr für Jahr größer. Insgesamt sind bisher 700.000 registrierte Teilnehmer/innen aus 195 Nationen zu verzeichnen, 7 Millionen Kilometer gelaufen worden und knapp 30 Millionen Euro durch Startgelder und Spenden an Wings for Life gegangen. Beim Wings for Life World Run 2020, der ganz im Zeichen der herausfordernden Zeiten stand, waren allein in ganz Österreich über 27.000 Teilnehmer/innen beim App Run dabei, um mit ihrem Startgeld und ihrer erlaufenen Strecke die Wings for Life Stiftung zu unterstützen und ihrem Ziel, Querschnittslähmung heilbar zu machen, näher zu bringen.

Anita Gerhardter und DJ Ötzi
Abbildung: Anita Gerhardter und DJ Ötzi © Wings for Life World Run

„Die Unterstützung, die wir erhalten ist großartig. Der Wings for Life World Run ist für unsere Stiftung ein bedeutendes Ereignis und wir freuen uns sehr, dass wir auch 2021 die Menschen in der momentan isolierten Welt wieder zusammenbringen und gemeinsam für die gute Sache laufen“, so Anita Gerhardter, CEO Wings for Life Stiftung. Die besten heimischen App-Runner 2020 waren bei den Damen Julia Mayer (42,2 km) und bei den Herren Lukas Oberhauser, der erst nach 57,1 km vom virtuellen Catcher Car eingeholt wurde und im weltweiten Ranking den 7. Platz erreichte.

Alle Teilnehmer/innen sind Finisher

Beim Wings for Life World Run starten alle Läufer/innen und Rollstuhlfahrer/innen zur exakt gleichen Zeit um 11.00 Uhr UTC. In Österreich geht es also um 13.00 Uhr los, während es in Tokio 22.00 Uhr und in New York 7.00 ist. Weitere Besonderheit: Man läuft, solange man kann, und nicht einem vorgegebenen Ziel entgegen. 30 Minuten nach dem Startschuss setzt sich das Catcher Car in Bewegung und nimmt die Verfolgung der Teilnehmer auf. Es wird nach und nach schneller und holt Teilnehmer für Teilnehmer ein. Egal, ob man sich 5 Kilometer, 25 Kilometer, einen Marathon oder noch mehr vornimmt: Viele Läufer und Rollstuhlfahrer wachsen auf Grund des besonderen Formats über sich hinaus. Doch das ist nicht entscheidend: Jeder ist beim Wings for Life World Run ein Finisher. Dabei ist das Starterfeld so bunt wie bei kaum einem anderen Lauf. Weltklasseathleten und Laufanfänger, 18-Jährige und über 80-Jährige, Läufer oder Rollstuhlfahrer: Sie alle sind gemeinsam auf der Strecke für die gute Sache.

Querschnittslähmung heilen

Der Wings for Life World Run wurde zur Unterstützung der Non-Profit-Organisation Wings for Life ins Leben gerufen. Die Stiftung fördert weltweit Projekte im Bereich Rückenmarksforschung. Die Startgelder fließen zu 100 Prozent direkt in die Forschung. Internationale Größen der Sportwelt und prominente Persönlichkeiten stehen als Botschafter oder aktive Teilnehmer hinter der Initiative. Zu den zahlreichen österreichischen Unterstützern des Events zählen Tennis-Star Dominic Thiem, Weltcup-Rekordsieger Marcel Hirscher, Snowboard Big Air Olympiasiegerin Anna Gasser, Rallye-Dakar Champion Matthias Walkner, Skisprung-Legende Andreas Goldberger und die ehemaligen Spitzensportler Kira Grünberg und Lukas Müller.

Zur App Run Anmeldung

Samstag, 12. Juni 2021

34. Neufeld Triathlon 2021

Samstag, 12. Juni 2021
Anmeldung: Pentek Timing

Sport am Neufelder See

Österreich's ältester Triathlon geht in seine 34. Runde und freut sich über einen Kinder Bewerb, Aquabike eine Sprint und eine Olympische Distanz. Und es wird wieder, wie schon im Jahr zuvor, in Wellen gestartet. Der genaue Zeitplan, sowie alle Informationen zum Event, finden Sie auf der Neufeld Triathlon Website.

Neufeld Triathlon

Samstag, 12. Juni 2021

Standort des Neufeld Triathlon: der Neufelder See

Samstag, 3. Juli 2021

24 Stundenlauf Bad Blumau am 3. Juli 2021

Samstag, 3. Juli 2021

Der 24 Stundenlauf Bad Blumau, sowie der 12 und 6 Stundenlauf finden am 3. Juli 2021 am Gelände der Sportanlage Bad Blumau statt. Im Rahmen dieses Sportevents wird auch der Benefizlauf für MOKI (Mobile Kinderkrankenpflege) Steiermark veranstaltet. Hier finden Sie weitere Informationen dazu.

24 Stundenlauf Bad Blumau am 3. Juli 2021

www.24-stundenlauf.at

 
Samstag, 3. Juli 2021

Veranstalter:

MSC Rogner Bad Blumau

Rennleitung:

Daniel Strobl
Telefon: +43 664 1429172
E-Mail: office@24-stundenlauf.at

Austragungsort:

Sportanlage Bad Blumau
Bahnhofstraße 83
8283 Bad Blumau

Sonntag, 15. August 2021

7. Gerasdorf Triathlon 2021

Sonntag, 15. August 2021
Anmeldung: Pentek Timing
 
Gerasdorf Triathlon

Zum 7. Mal findet der Gerasdorf Triathlon vor den Toren von Wien statt. Neben dem Klassiker Sprint und Olympisch wird es auch in Gerasdorf einen Aquabike Bewerb geben.

Sonntag, 15. August 2021

Lageplan des Gerasdorf Triathlon

Samstag, 21. August 2021

5. Riverthlon Swim Run in Waidhofen an der Ybbs am 21. August 2021

Samstag, 21. August 2021

Riverthlon Swim Run 2021
Abbildung: Riverthlon Swim Run © Christian Kriegl

Samstag, 21. August 2021

Freust du dich schon auf den Sommer 2021 und brauchst ein Trainingsziel? Dann melde dich jetzt schon für den RIVERTHLON 2021 an:

Zur Anmeldung

Die Anmeldung zum 5. Riverthlon Swim Run ist geöffnet. Mit dem Gutscheincode „EARLYBIRD“ erhältst du 5% Ermäßigung bei Anmeldung bis zum 31.12.2020.

SwimRun Bewerbe 2021:

Solo-Berwerbe:

  • Riverthlon Hobby: 1 km Schwimmen und 1,3 km Laufen
  • Riverthlon Hero: 2,7 km Schwimmen und 4,4 km Laufen (€ 500,- Siegerprämie für neuen Streckenrekord)

Team-Bewerbe:

  • Riverthlon Hobby-Team: Die Gesamtzeit 3er Starter eines Teams wird gewertet. Die Einzelzeiten der Starter werden in der HOBBY Wertung gewertet.
  • Riverthlon Hero-Team: Die Gesamtzeit 3er Starter eines Teams wird gewertet. Die Einzelzeiten der Starter werden in der HERO Wertung gewertet.

Kinderbewerbe:

  • Riverthlon Kids: 100 bzw. 200 m Schwimmen und 600 m Laufen
 
Dienstag, 24. August 2021

XVI. Sommer-Paralympics in Tokyo / Japan - 24. August bis 5. September 2021

Dienstag, 24. August 2021

Paralympics in Tokyo - 6 Months to Go!

Am 24. Februar 2021 ist es noch genau ein halbes Jahr bis zur Eröffnung der Paralympics in Tokyo. „Uns erwarten mit Sicherheit außergewöhnliche Spiele“, wissen ÖPC-Präsidentin Maria Rauch-Kallat und ÖPC-Generalsekretärin Petra Huber. Jedoch herrscht Einigkeit: „Das IPC und das Organisationskomitee unternehmen alles für ein faires und sicheres Event, bei dem der Fokus auf dem Sport liegt.“

Die Qualifikation für Tokyo läuft wieder

Der internationale Triathlonverband hat die Wiederaufnahme der Qualifikation für die Paralympics in Tokyo bekanntgegeben. Nachdem diese auf Grund der weltweiten Coronavirus-Pandemie im Vorjahr eingefroren wurde, läuft die finale Qualifikationsphase nun wieder vom 1. Mai bis 15. Juli 2021. Österreichs Athleten haben sehr gute Chancen auf eine Teilnahme: Günther Matzinger, Florian Brungraber und Oliver Dreier kämpfen um die Tokyo-Tickets. Mindestens vier Wettkämpfe stehen den Athleten nun noch zur Verfügung, um die Startplätze abzusichern.

Geplante Paralympics-Qualifikationsrennen:

  • 8.5.2021: Paratriathlon WM Mailand (ITA)
  • 15.5.2021: Para Series Yokohama (JPN)
  • 5.-6.6.2021: Para Series Leeds (GBR)
  • 12.-13.6.2021: Weltcup Besancon (FRA)
  • 20.6.2021: Weltcup La Coruna (ESP)

Keine ausländischen Fans in Tokyo dabei

Die Paralympischen Spiele in Tokyo werden aufgrund der Coronavirus-Pandemie ohne ausländische Fans stattfinden. Diese Entscheidung teilten die japanischen Organisatoren in einer Videokonferenz dem IPC mit. 

Tokyo Nationalstadion
Abbildung: Das Nationalstadion in Tokyo © ÖPC

36 österreichische Athletinnen und Athleten befinden sich aktuell auf der „Long List“ des Österreichischen Paralympischen Committee und dürfen sich Hoffnungen auf eine Teilnahme machen, einige davon sind bereits fix qualifiziert. Das Internationale Paralympische Commitee hat in Abstimmung mit dem Organisationskomitee und dem Internationalen Olympischen Commitee ein „Playbook“ entwickelt, also gewisse Spielregeln und Rahmenbedingungen für die Sommerspiele. Erste Grundregeln wurden dabei definiert, weitere Adaptionen werden laufend eingebaut. Fest steht, dass es während der Spiele kein Sightseeing, möglichst wenig Bewegungsfreiheit bzw. Fremdkontakte geben soll. Eine Corona-Warn-App wird verpflichtend eingeführt, der Aufenthalt sollte im Idealfall auf die betreffenden Sportstätten und das AthletInnen-Dorf reduziert werden. Ab 14 Tage vor Abreise soll ein Gesundheits-Tagebuch (in der App) geführt und täglich Fieber gemessen bzw. Kontakte verzeichnet werden. Von Schlachtrufen und Fan-Gesängen für Team-KollegInnen wird abgeraten, Klatschen ist sicherer. Im April wird es ein Update zum „Playbook“ geben, dass das Bild vor Ort noch genauer beschreiben wird. Im Dorf soll mindestens alle vier Tage getestet werden: Bei einem positiven PCR-Test vor Ort wird die Teilnahme am Wettkampf definitiv nicht möglich sein. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist – vom Wettkampf und Zimmer abgesehen – verpflichtend. Die Athletinnen und Athleten bereiten sich gewissenhaft auf die Spiele vor. „Es war und ist natürlich ein Auf und Ab, aber ich glaube schon, dass wir in Japan aufschlagen werden“, sagt etwa Rollstuhl-Tennisspieler Nico Langmann. Para-Schwimmer Andreas Onea ergänzt: „Ich bin davon überzeugt, dass wir besondere Spiele erleben werden. Für dieses Ziel arbeite ich tagtäglich.“ Die „Road to Tokyo“ dauert bereits außergewöhnlich lange, nun biegt sie aber endgültig auf die Zielgerade ein.

Der neue Termin für die Paralympics in Tokyo steht fest

Von 24. August bis 5. September 2021 werden die Spiele ausgetragen. Damit steigt die Eröffnungsfeier der Paralympischen Spiele 16 Tage nach der Schlussfeier der Olympischen Spiele (8. August 2021). Darauf haben sich das Internationale Olympische Komitee (IOC), das Internationale Paralympische Komitee (IPC), das Organisationskomitee Tokyo 2020, die Stadtregierung von Tokyo und die japanische Regierung geeinigt.

Dienstag, 24. August 2021

XVI. Sommer-Paralympics in Tokyo - Japan 2020
Abbildung: Tokyo, Quelle: oepc.at

Dienstag, 24. August 2021

Diese Entscheidung wurde auf der Grundlage von drei Überlegungen getroffen:

  1. Die Gesundheit von Athlet/innen und Beteiligten schützen und die Eindämmung von Corona zu unterstützen.
  2. Die Interessen der Athlet/innen und des olympischen und paralympischen Sports zu wahren.
  3. Der globale internationale Sportkalender.

IPC-Präsident Andrew Parsons zeigt sich erfreut: „Es ist eine fantastische Nachricht, dass wir so schnell neue Termine für Tokyo 2020 finden konnten. Die neuen Daten bieten Sicherheit für die Athleten, Sicherheit für die Stakeholder und etwas, auf das sie sich für die ganze Welt freuen können. Wenn die Paralympischen Spiele nächstes Jahr in Tokyo stattfinden, werden sie ein ganz besonderes Zeichen der Vereinigung der Menschheit sein, ein globales Fest der menschlichen Widerstandsfähigkeit und ein sensationelles Schaufenster des Sports. Bis zu den Paralympischen Spielen 2020 in Tokyo in 512 Tagen muss es für alle an der Paralympischen Bewegung Beteiligten vorrangig darum gehen, in dieser beispiellosen und schwierigen Zeit sich, ihre Freunde ihre Familien zu schützen.“

Es wurde bereits bestätigt, dass alle bereits qualifizierten Athletinnen und Athleten und bereits für die Spiele zugewiesenen Quotenplätze unverändert bleiben. Für die restlichen Qualifikationen bleibt nun noch ausreichend Zeit.

Samstag, 28. August 2021

ARAB - Austria Race Across Burgenland 2021

Samstag, 28. August 2021

Das 16. Austria Race Across Burgenland findet am 28. und 29. August 2021 am gewohnten Schauplatz im wunderschönen Burgenland statt. Im 218km Bewerb werden erneut namhafte Größen der Ultra-Laufsport-Community ihr Bestes geben um das Ziel im Süd-Burgenland (Kalch) zu erreichen. Auch beim 100km Nightrun (dieses Jahr nur als Solo-Bewerb, kein 2er-Team) wird es sicherlich wieder spannend. Die Anmeldung öffnet am 01.11.2020 um 00:00 Uhr.

Zur Anmeldung 2021

ARAB - Austria Race Across Burgenland 2021
Abbildung: Start des 100km Nightrun im Rahmen des Austria Race Across Burgenland 2020

Samstag, 11. September 2021

5. Vienna Triathlon am 11. und 12. September 2021 auf der Wiener Donauinsel

Samstag, 11. September 2021
Anmeldung: Pentek Timing

Nach dem Motto "Rock The City" wird es wieder Heiß auf der Wiener Donauinsel. Zum 5. Mal geht der Vienna Triathlon  am 11. und 12. September 2021 über die Bühne. Hier steht eine Sprint und eine Olympische Distanz zur Auswahl. und natürlich ein Aquabike Bewerb.

Vienna Triathlon 2021

Samstag, 11. September 2021

Lageplan des Vienna Triathlon

Sonntag, 12. September 2021

37. Vienna City Marathon am 12. September 2021 (Neuauflage durch Corona-Pandemie)

Sonntag, 12. September 2021

Der nächste Vienna City Marathon wird geplant am 12. September 2021 stattfinden. Noch immer ist die Welt durch Covid-19 im Umbruch und permanenten Veränderungen unterworfen. Das betrifft auch die Rahmenbedingungen für Sportveranstaltungen. Daher hat der Veranstalter die Entscheidung getroffen, den kommenden Vienna City Marathon von April auf den 12. September 2021 zu verlegen. In Abstimmung mit Gesundheitsexperten und den Verantwortlichen in der Stadt Wien ist man überzeugt, an diesem Termin eine verbesserte Covid-19 Gesamtsituation vorzufinden und den Vienna City Marathon in Wien veranstalten zu können.

Die Anmeldemöglichkeit für den Marathon, Halbmarathon und Staffelmarathon öffnet bereits im Herbst 2020. Was immer du als angemeldeter Teilnehmer nach der Corona bedingten Absage des VCM 2020 gewählt hast, bleibt selbstverständlich gültig. „Unser Ziel ist es, den Vienna City Marathon sicher und stimmungsvoll zu veranstalten. Wir können aber nicht unter unbekannten und wechselnden Voraussetzungen die aufwändige Konzeptions- und Vorbereitungsarbeit für den Marathon leisten. Wir wollen Laufevents durchführen und werden das entsprechend der jeweils aktuellen Regeln auch machen. Für die Großveranstaltung Vienna City Marathon ist die Verlegung in den September aber der realistischere Weg“, so VCM-Veranstalter Wolfgang Konrad.

Mit Einführung der Corona-Ampel in Österreich ist die Planbarkeit von Veranstaltungen noch schwieriger geworden. Die Verschiebung bringt ein höheres Maß an Sicherheit, was für die sportliche und organisatorische Vorbereitung unerlässlich ist. „Als Bürgermeister freut es mich, dass der Vienna City Marathon 2021 auf attraktive und gewohnte Weise stattfinden soll. Die Veranstaltung mobilisiert Wien und die Wiener Bevölkerung. Als touristischer Magnet mit starken wirtschaftlichen Effekten ist das Event über den Sport und die Gesundheitsförderung hinaus von hoher Bedeutung. Klar ist, dass aufgrund der Covid-19 Pandemie Veranstaltungen wie der Vienna City Marathon große Herausforderungen zu meistern haben.  Im Licht der Covid-19 Pandemie bietet die Austragung im September 2021 jedoch eine klare Perspektive. Wir hoffen, dass der Marathon an diesem neuen Termin durchgeführt werden kann. Auf der bekannten Strecke, die an zahlreichen Highlights Wiens vorbeiführt“, sagt Bürgermeister Michael Ludwig.

Laut Auskunft vieler Experten bestehen im September 2021 weitaus bessere Chancen für die Rückkehr von Großevents. „Als Arzt und Läufer kann ich diese Terminisierung nur begrüßen“, erklärt Christoph Wenisch. Der Leiter der Covid-19 Station an der Klinik Favoriten im Wiener Gesundheitsverbund hat selbst zehnmal erfolgreich am Vienna City Marathon teilgenommen. „Herbst und Winter werden für viele Menschen und Systeme belastend. Die Zahl der Erkältungskrankheiten und Infektionen steigt generell an. Im Umgang mit Covid-19 ist vorerst nicht mit spürbaren Lockerungen zu rechnen. Eine Impfung wird zwar Entspannung bringen, aber sie kann nicht alle Probleme auf einen Schlag lösen. Die Wahrscheinlichkeit für eine entsprechende Durchimpfungsrate und die erleichterte Durchführung von Großveranstaltungen liegt im September deutlich höher als im April. Daher ist die Verlegung des Vienna City Marathon absolut vernünftig.“

Die Veranstalter und Verantwortlichen wollen Klarheit schaffen und allen Beteiligten die Möglichkeit geben, sich gut darauf einzustellen. Ein weiteres Zuwarten hätte keine zusätzliche Erkenntnis gebracht. Auch der London Marathon hat unter den gleichen Vorzeichen bereits eine Terminverlegung vom April in den Herbst 2021 bekannt gegeben.

Die Terminfindung für den Vienna City Marathon erfolgt üblicherweise langfristig für mehrere Jahre im Voraus. „Es wäre nicht machbar gewesen, die nächsten Monate abzuwarten und zu hoffen – und im Frühjahr 2021 dann aus der Not heraus einen Marathontermin für den Herbst des gleichen Jahres zu finden. Der neue Termin benötigte die Abstimmung mit der Stadt Wien, der Polizei, öffentlichen Stellen und anderen Eventveranstaltern, um die Laufstrecke durch die ganze Stadt und das Zielgelände im Bereich Ringstraße / Rathausplatz für die Laufbewerbe und für die Aufbauarbeiten verfügbar zu halten“, sagt Gerhard Wehr, Geschäftsführer und Organisationschef des VCM.
 

Samstag, 18. September 2021

8. Steirischer Apfel-Land Lauf am 19.9.2020 - verschoben auf 18.9.2021

Samstag, 18. September 2021

Stubenbergsee Lauf
Abbildung: Für reichlich Erfrischung ist in jeder Runde gesorgt

Samstag, 18. September 2021

Die Erfolgsserie des Steirischen Apfel-Land-Laufes am Ufer des Stubenbergsee geht in die 8. Runde. Traditionsgemäß erwartet die Teilnehmer/innen mit ihren Fans, Freunden und Familien ein heiteres und geselliges Rahmenprogramm für die ganze Familie. Das Programm lädt junge und junggebliebene Menschen zum gemeinsamen Laufen ein.

8. Steirischer Apfel-Land Lauf am 19.9.2020
Abbildung: Hier am Ufer des Stubenbergsee wird gelaufen

Bewerbe und Programm des 8. Steirischen Apfel-Land Laufes

Kinderläufe:

Strecke Kinderlauf
Strecke Kinderlauf

Volksbank Bambinilauf

  • Distanz: 80m
  • Startzeit: 10:00 Uhr
  • Nenngeld: "kein Startgeld"
  • Jahrgang: 2015 und jünger

Volksbank Kinderlauf U8

  • Distanz: 800m
  • Starzeit: 10:05 Uhr
  • Nenngeld: € 7,- (Anm.: 01.02 - 16.09)
  • Jahrgang: 2014-2013

Volksbank Kinderlauf U10

  • Distanz: 800m
  • Starzeit: 10:15 Uhr
  • Nenngeld: € 7,- (Anm.: 01.02 - 16.09)
  • Jahrgang: 2012-2011

Volksbank Schülerlauf U12

  • Distanz: 1600m
  • Starzeit: 10:30 Uhr
  • Nenngeld: € 7,- (Anm.: 01.02 - 16.09)
  • Jahrgang: 2010-2009

Volksbank Schülerlauf U14

  • Distanz: 1600m
  • Starzeit: 10:45 Uhr
  • Nenngeld: € 7,- (Anm.: 01.02 - 16.09)
  • Jahrgang: 2008-2007

Volksbank Jugendlauf U16

  • Distanz: 1600m
  • Startzeit: 10:45 Uhr
  • Nenngeld: € 7,- (Anm.: 01.02 - 16.09)
  • Jahrgang: 2006-2005
 
Samstag, 18. September 2021

Erwachsenenläufe:


Strecke des Halbmarathon


Strecke des Nordic Walking-Bewerb

Kikeriki Halbmarathon 21,1 km

  • Distanz: 21,1 km
  • Startzeit: 12:30 Uhr

Nenngeld:

  • € 28,- (Anm.: 01.02 - 15.08)
  • € 30,- (Anm.: 16.08 - 16.09)

Klassen:

  • W/MU20, W/MH, W/M30, W/M35,
  • W/M40,W/M45, W/M50, W/M55,
  • W/M60/ W/M65, W/M70,W/M75,
  • W/M80

Jahrgang: 2003 und älter

Staffel-Marathon je 7 km

  • Distanz: 7km
  • Startzeit: 12:30 Uhr

Nenngeld:

  • € 65,- (Anm.: 01.02 - 15.08)
  • € 75,- (Anm.: 16.08 - 16.09)

Klassen:

  • 3er- Staffel-Halbmarathon
  • M/W/ Mixed

Energie Steiermark Volkslauf 7,5 km

  • Distanz: 7,5 km
  • Startzeit: 12:30 Uhr

Nenngeld:

  • € 21,- (Anm.: 01.02 - 15.08)
  • € 23,- (Anm.: 16.08 - 16.09)

Klassen:

  • AK1 M/W Jg. 1986 und jünger
  • AK2 M/W Jg. 1985 bis 1966
  • AK3 M/W Jg. 1965 und älter

Jahrgang: 2003 und älter

Nordic Walking / Smovey

  • Distanz: 5 km
  • Startzeit: 11:00 Uhr

Nenngeld:

  • € 15,- (Anm.: 01.02 - 15.08)
  • € 18,- (Anm.: 16.08 - 16.09)

Klassen:

  • Nordic Walking (Mittelwert) m/w
  • Smovey Walk (Mittelwert) m/w

Jahrgang: 2009 und älter

Mühlenbau Binder Hobbylauf 4,2 km

  • Distanz: 4,2 km
  • Startzeit: 12:30 Uhr

Nenngeld:

  • € 16,- (Anm.: 01.02 - 15.08)
  • € 18,- (Anm.: 16.08 - 16.09)

Klassen:

  • + U18 M/W (2003 und 2004) 
  • AK1 M/W (1986 und jünger)
  • AK2 M/W(1985 bis 1966 )
  • AK 3 M/W(1965 und älter)

Jahrgang: 2003 und älter

Firmen /Vereine / Team Lauf im 4er Team

  • Distanz: 4,2 km (gleich wie Hobbylauf) 
  • Startzeit: 12:30 Uhr

Nenngeld:

  • € 65,- (Anm.: 01.02 - 15.08) pro 4er Team
  • € 75,- (Anm.: 16.08 - 16.09) pro 4er Team

Klassen:

  • Durchschnittswertung ersten 3.Plätze 
  • Die Laufzeiten aller vier Läufer werden zusammengezählt und daraus wird dann die Durchschnittszeit errechnet. Wer dieser am nächsten ist, hat gewonnen. 

Jahrgang: 2003 und älter

 
Samstag, 18. September 2021

Der 8. Steirische Apfel-Land Lauf wurde jetzt offiziell auf 2021 verschoben. Informationsschreiben des Veranstalters:

Liebe Läuferinnen und Läufer!

Leider haben wir keine guten Nachrichten für euch. Nach langem zuwarten und hoffen, müssen wir euch mitteilen, dass wir unseren diesjährigen 8. Steirischen ApfelLand Lauf am 19.09.2020 am Stubenbergsee aufgrund der momentanen Covid-19 Situation leider absagen müssen. Gemeinsam haben wir festgestellt, dass uns die Gesundheit von jeder einzelnen Läuferin und jedem einzelnen Läufer wichtiger ist als die Durchführung unseres Laufes unter strengen Auflagen.

Umsomehr Zeit bleibt für die Vorbereitung auf die 8.Auflage des Steirischen ApfelLand Lauf im nächsten Jahr...

Wir wünschen euch alles Gute, viel Spaß beim Laufen & hoffen, dass wir uns zum 8. Steirischen ApfelLand Lauf am 18.09.2021 am Stubenbergsee GESUND wiedersehen.

Eure Laufgemeinschaft Apfelland

 

Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.