Gesundheitstipps

Die Beiträge in unserer Ruprik "Gesundheitstipps" beinhalten laufend neue Beiträge für einen gesunden und bewussten Umgang mit unserem Körper. Wir können Ihnen nicht helfen, alte Gewohnheiten abzulegen, jedoch können wir versuchen, Ihr Bewusstsein auf dieses Thema zu lenken. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und hoffen, dass auch etwas für Sie dabei ist!

Probleme mit Rücken und Hüfte im Laufsport

Ein bekanntes Thema für Laufsportler/innen: Rückenprobleme

"Ja eh klar, dass die Abnutzungserscheinungen und Schmerzen einmal kommen müssen!", hat sich bestimmt schon einmal der eine oder andere Läufer sagen lassen können. Hhhmm.. kann sein, aber so einfach ist das nicht, vorallem dann nicht, wenn es keinen offensichtlichen Grund für Schmerzen im Hüft- und oder Rückenbereich gibt.

Zum Beitrag

 

Fitnesslügen und Halbwahrheiten im SportInfoserie über Fitnesslügen und Halbwahrheiten im Sport

Die Sportwissenschaftler Christoph Hofer und Markus Wechsler von bear performance haben sich das Ziel gesetzt,  mit Fitnesslügen und Halbwahrheiten im Sport endgültig aufzuräumen. In dieser interessanten Infoserie erfahren Sie, wie Sie am besten Fehler beim Sport vermeiden.

Zur Infoserie

 

Unsere Gesundheitstipps für Sie

 

Gesundheitstipps und die Gefahr dahinter

Um sich bewusst gesund zu halten, müssen wir zunächst einmal wissen, was gesund sein eigentlich bedeutet. Ist es gesund, sich nur mehr von Gemüse und Obst zu ernähren? Warum ist ein Gesundheitstipp für Sie genau richtig, aber für jemand anderen vielleicht doch nicht?

GesundheitstippsDie Antwort liegt im Detail - denn jeder Mensch verträgt nicht alles, was gesund ist oder zu sein scheint. Speziell in unserer Gesellschaft haben sich Lebensmittelunverträglichkeiten und Intoleranzen, sowie Allergien rasant ausgebreitet. Es scheint so, als hätte sich unser Körper noch nicht an die schnell voranschreitenden zivilisationsbedingten Anforderungen der letzten Jahre angepasst. Nun stellt sich die Frage, ob sich unser Körper an ständige stressbedingte Überforderung, Umweltverschmutzung, Elektrosmog, Fastfood, etc.. anpassen kann - wohl kaum.. aber dennoch sind wir Menschen alle scheinbar mehr denn je gesund. Steigende Lebenserwartung, ein extrem hohes Gesundheitsbewusstsein und ein großes Gesundheitsangebot stehen uns allen im Überfluss zur Verfügung. Allein in Wien gibt es über 200 Fitnesscenter (österreichweit ca. 1000), welche gut ausgebaute Sport-Infrastruktur Ihren Kunden zur Verfügung stellen. Mehr als 2000 Berichte über Sport- und Gesundheitsthemen werden pro Woche im deutschsprachigen Raum veröffentlicht. Wellnesstempel, Salzgrotten und Thermen bilden ein flächendeckendes Netz über ganz Österreich und so weiter und sofort..

Tatsache ist, dass wir alle mehr denn je über unseren eigenen Körper und die Erhaltung der Gesundheit wissen. Unsere Gesellschaft ist heute viel aufgeklärter als noch vor ein paar Jahrzehnten. Es scheint so, dass der Typus unserer Zeit der Patient ist. Wir wissen, dass wir unseren größten Feinden Stress, Elektrosmog, Zucker, Fett, Alkohol und Nikotin scheinbar hoffnungslos ausgeliefert sind - und wir rauchen, trinken, ärgern und fressen weiter, in dem Bewusstsein, dass uns vielleicht irgendwann jemand schon helfen wird können. Medikamente gegen Bluthochdruck, geförderte Kuraufenthalte und endlose Arztbesuche sind dann die Patentlösungen für ein weiterhin genussvolles Leben.

Ist das gesund?