NEU ab September 2016: 3-jährige Lehrausbildung zum/zur SportadministratorIn und Bürokaufmann/frau

Lehrausbildung zum/zur SportkoordinatorIn und Bürokaufmann/frauSportliche Karriere mit Lehre - Beruf und Berufung
Speziell auch Frauen zwischen dem 15. und 21. Lebensjahr sollen die Möglichkeit für die Lehrausbildung zur Sportadministratorin und Bürokauffrau erhalten. Beruf und Berufung miteinander zu verbinden ist wohl ein großer Traum vieler junger Menschen, die auf der Suche nach ihrem künftigen Lebensweg sind. Dies soll nun auch jungen LeistungssportlerInnen ermöglicht werden.

jetzt bewerben

 

In  Zusammenarbeit mit dem Arbeitsmarkservice Wien und der Berufsschule bietet ibis acam eine Ausbildung zur/zum „SportadministratorIn“  für NachwuchsleistungssportlerInnen unterschiedlicher Sportarten an. NachwuchssportlerInnen erhalten so die Möglichkeit, parallel zu ihrer sportlichen Karriere eine anerkannte Berufsausbildung abzuschließen. Sie erhalten Unterstützung bei der Koordination ihrer sportlichen und beruflichen Karriere durch eine ehemalige Leistungssportlerin. Eine erfahrene Sportadministratorin und selbst ehemalige Leistungssportlerin, unterstützt die SportlerInnen während der gesamten Lehrzeit bei der Vereinbarkeit von Beruf und Leistungssport.

Grundvoraussetzungen für die Lehrausbildung:

  • Alter: 15-21 Jahre
  • Ausübung von Leistungssport
  • Vereinszugehörigkeit
  • Positiver Pflichtschulabschluss
  • Hauptwohnsitz in Wien
  • Erfolgreiche Absolvierung des Aufnahmeverfahrens (inklusive Aufnahmetest)

Eckdaten der Lehrausbildung:

  • Dauer: 3 Jahre
  • Arbeitszeit: 38,5 Stunden / Woche (Trainingszeit = Arbeitszeit)
  • Ort der Ausbildung: Wien
  • Duales Ausbildungssystem
  • Bürokaufmännische Bildung in der Berufschule Meiselstraße (1150 Wien)
  • Ausbildung zur/zum Sportadministratorin/Sportadministrator
  • Berufspraktische Ausbildung bei ibis acam Bildungs GmbH
  • Verdienst im 1. und 2. Lehrjahr: € 309,- / Monat
  • Verdienst im 3. Lehrjahr: € 714,60 / Monat

Ziele:

  • Erwerb von berufsspezifischen fachlichen und praktischen Kompetenzen
  • Berufliche Perspektiven durch den Abschluss einer staatlich anerkannten Ausbildung erweitern
  • Karrierechancen in Sport und Wirtschaft
 

Mit echten Perspektiven zum Traumjob

Ein Traum für viele junge sportliche Menschen, die Ihren künftigen "Weg" noch nicht gefunden haben - Geld zu verdienen, seine Existenz langfristig zu sichern und das machen zu können, von was man schon immer geträumt hat. Wenn Sie sich die Frage stellen, was nach Ihrer sportlichen Karriere im Leistungssport ist, dann finden Sie vielleicht hier die Antwort. Eine solide kaufmännische Ausbildung ist und bleibt auch in Zukunft in allen Betrieben (branchenunabhängig) sehr gefragt. Zudem bietet die Lehrausbildung stetige Weiterentwicklung im Leistungssport durch Vereinbarkeit von Unterricht und Trainingszeiten, sowie:

  • garantierte Freistellung für Wettkämpfe, Trainingslager und Einberufungen in das Nationalteam
  • nach erfolgreichem Abschluss der Lehrausbildung: Berufsreifeprüfung

Was wird verlangt?

Kleine Klassen mit maximal 15 Lehrlingen gewährleisten eine möglichst individuelle Unterstützung jedes einzelnen. Die Lehrausbildung zur/zum Sportadministrator/in und Bürokaufmann/frau verlangt aber auch einen hohen Anteil an Organisation, sowie eine intensive Zusammenarbeit mit Vereinen, TrainerInnen, Berufschule und Erziehungsberechtigten. Es wird stets Pünktlichkeit und eine ernsthafte Teilnahme am Programm vorausgesetzt.

Das Berufsbild des Sportadministrators

Ein/e SportadministratorIn hat nicht nur viel praktische Erfahrung im Leistungssport, sondern auch viel Wissen in Bezug auf das Vereinswesen und die Organisation / Administration von Sportvereinen und deren AthletInnen. Sportadministratoren organisieren Trainingslager, Ausrüstung, Trainingszeiten, und viele weitere Punkte die erforderlich sind, damit SportlerInnen bestmöglich trainieren und wettkämpfen können.

Im Idealfall kommt ein/e SportadministratorIn selbst aus dem Leistungssport und weis somit aus eigener Erfahrung, was für SportlerInnen wirklich wichtig ist. An dieser Position wird viel Verantwortung verlangt, auch in kaufmännischer Hinsicht. Das ist einer der Hauptgründe für die Kombination dieser dualen Lehrausbildung, die Praxis und Theorie mit Sport und Wirtschaft optimal verbindet.

Weitere Informationen zur Lehrausbildung zum/zur SportadministratorIn und Bürokaufmann/frau

  • Arbeitszeit: 38,5 Stunden / Woche
  • davon 2 Halbtage in der Berufschule Meiselstraße, 1150 Wien
  • davon 3 ganze Tage berufspraktische Ausbildung bei ibis acam

Berufspraktikum:

  • 1. Ausbildungsjahr: 4-12 Wochen
  • 2. und 3. Ausbildungsjahr: 12-16 Wochen
Achtung: die Teilnehmeranzahl ist limitiert, bewerben Sie sich so bald wie möglich!

Lebe deinen Sport

Stellenangebot für Lehrlingsausbildner in Wien

Für laufende Projekte sucht ibis acam zur Verstärkung des Teams in Wien LehrlingsausbilderInnen für NachwuchsleistungssportlerInnen für den Lehrberuf SportadministratorIn.

Zur Stellenausschreibung

 

Jetzt bewerben:

Zugelassenes Geburtsdatum: 1995 - 2001