Laufen für Anfänger

Gehören Sie zu den Menschen, die Läufern bewundernd hinterherschauen und sich insgeheim denken, dass möchte ich auch? Dann schnüren Sie sich die Laufschuhe, denn das können Sie auch. Im Folgenden bekommen Sie wertvolle Tipps zum Joggen und erfahren, wie Sie auch im kalten Winter noch hochmotiviert auf Ihre Laufstrecke gehen werden.

laufen für anfänger
Abbildung: Gerade zu Beginn zahlt es sich aus auf weichem natürlichen Untergrund zu laufen. Hier können sich Sehnen, Bänder, Muskeln und Gelenke am besten an die Belastung anpassen.

Tipps zum Joggen

Sie sind voller Ungeduld und wollen sofort loslaufen? Stopp! Vergessen Sie nicht die Vorbereitung beim Laufen. Zunächst einmal sollten Sie sich das ärztliche Okay abholen. Grundsätzlich sollten zum Beispiel alle ab 35 Jahren einen Gesundheitscheck durchlaufen, denn Laufen beansprucht das Herz-Kreislauf-System. Auch die Ausrüstung beim Laufen sollte ein wichtiger Punkt bei Ihrer Vorbereitung sein. Um Verletzungen vorzubeugen, investieren Sie in gute Laufschuhe. Oftmals haben Sie in Sportgeschäften die Möglichkeit, eine Laufbandanalyse vorzunehmen. Auch eine Pulsuhr kann Ihr Training effektiv unterstützen. Wenn Sie Ihren Puls im Blick haben, können Sie übermäßige Anstrengung vermeiden. Wenn Sie dann wirklich auf die Laufstrecke gehen, sollten Sie sich vorher unbedingt aufwärmen, um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Laufen Sie nicht zu schnell los, sondern so, dass Sie sich noch locker unterhalten könnten. Sie sind deprimiert, weil Sie noch keine fünf Kilometer durchhalten? Tasten Sie sich langsam an die Strecke heran, indem Sie zum Beispiel Intervalltraining absolvieren. Das bedeutet, dass Sie die Strecke abwechselnd laufen und gehen. Die Gehpausen werden im Laufe der Zeit immer kürzer, bis Sie irgendwann die Strecke durchlaufen können. Vergessen Sie beim Training nicht, ausreichend zu trinken. Sie verlieren während einer Trainingseinheit viel Flüssigkeit, schnell können Sie dehydrieren, wenn Sie zu wenig trinken.

Ruhetage? Sportwetten!

Ruhetage sind beim Laufen wichtig, damit sich die Muskeln erholen können. Das heißt aber nicht, dass Sie auf Sport verzichten müssen. Haben Sie eine Lieblingssportart, bei der Sie sich richtig gut auskennen? Dann nutzen Sie Ihr Wissen für Sportwetten. Sportwetten boomen und so ist es nicht verwunderlich, dass sich viele schwarze Schafe in diesem Bereich tummeln. Bei wetten.de sind wirklich nur die absolut seriösen Anbieter gelistet. Diese werden nach Kriterien wie einer gültigen Lizenz, Kundenservice und ihrem Verhalten bei Ein- und Auszahlungen geprüft. Für Neukunden wird oft ein Wettanbieter Bonus angeboten. Auch hier gilt es, die verschiedenen Boni zu vergleichen und den für Sie besten, herauszusuchen.

Motivation im Winter

Sie sitzen im warmen Wohnzimmer bequem auf der Couch – draußen ist es kalt und ungemütlich – und Sie können sich überhaupt nicht motivieren, jetzt draußen laufen zu gehen? Mit folgenden Tipps klappt auch das Laufen im Winter. Legen Sie feste Lauftage und feste Laufzeiten fest. Wenn Sie sich das Joggen auf einen Termin legen, fällt es schwerer, diesen wieder zu canceln. Halten Sie sich vor Augen, dass Bewegung an der frischen Luft Ihr Immunsystem stärkt und gut für Sie ist. Beim Laufen werden Glückshormone aktiviert, den Stress des Alltags können Sie so hinter sich lassen. Wichtig ist die passende Laufausrüstung im Winter. Sie sollten unbedingt Mütze und Handschuhe tragen, da der Mensch über Kopf und Hände etwa 40 Prozent der Körperwärme verliert. Elementar ist auch die richtige Atmung im Winter. Damit sich die Luft besser erwärmen kann, sollten Sie durch die Nase einatmen und durch den Mund ausatmen.


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.