Die besten Wintersportorte Österreichs

Österreich ist die Ski-Nation schlechthin. Oder das wollen sie allen anderen zumindest weismachen. Spaß beiseite. Österreich zählt mit Sicherheit zu den beliebtesten Skiregionen der Welt. Vor allem die deutschen Urlauber zieht es Jahr für Jahr zu den Nachbarn, da die Auswahl der Skigebiete groß, die Preise erschwinglich und die Anreise nicht zu lang, sind. Zieht man all diese Faktoren in Betracht, hat Österreich alles, was das Skifahrerherz benötigt.

Skigebiet Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Das Alpenland ist so stark von Bergen durchzogen, dass man fast jedes Bundesland eine Vielzahl von Wintersportorten aufweisen kann. Bis auf den Norden und das äußerste Zipfelchen im Osten, gibt es in ganz Österreich tolle Pisten, die im Winter von Sportbegeisterten belebt werden. Die Auswahl ist riesig und man sollte sich gut über das Angebot eines jeden Orte informieren, bevor man Hotel, Skischule und Skipass bucht. Der beste Sportblog und andere Medien berichten regelmäßig über die besten Pisten. Wir haben die Tollsten und ihre Highlights hier zusammengefasst, damit Ihnen die Entscheidung für den nächsten Winterurlaub leichter fällt.

Wintersport oder Luxusurlaub

Wer auf Luxus Wert legt und auch im Winter einen Luxusurlaub verbringen will, der ist in einem der Top Skigebiete Österreichs, in Lech-Zürs am Arlberg gut aufgehoben. Das Gebiet zählt zu den teuersten Wintersportorten des Landes, kann aber dank dieser Preise hochmoderne Liftanlagen finanzieren, die in den letzten Jahren einen Anschluss neuer Pisten ermöglicht hat. Die Preise können sich allerdings auch im Bereich der Unterkünfte sehen lassen. Dafür wird dem Wintersportler und allen, die es noch werden wollen, auch Abseits der Skipisten so einiges geboten. Langlaufloipen, Eisstockschießen und andere beliebte Wintersportarten sind möglich. Mit einer Pistenlänge von mehr als 300km auf 200 Pisten, hat dieser Wintersportort sowohl für Anfänger, Fortgeschrittene, als auch absolute Profis so einiges zu bieten. Allein dieser Faktor macht Lech-Zürs zu einem der beliebtesten Skigebiete für nationale und internationale Gäste.

Länderübergreifender Skispaß

All jene Skifans, die auf ein großes Angebot an Pisten und Loipen Wert legen, die sind in der Skiregion Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn richtig. Mit 270 Pistenkilometern, die vor allem blaue und roten Pisten umfassen, hat diese Region vor allem so einiges für Skianfänger und Fortgeschrittene zu bieten. Der Großteil der Pisten befinden sich auf der Salzburger Seite in Saalbach-Hinterglemm und Leogang. Fieberbrunn, das sich erst 2015 angeschlossen hat, liegt auf der Tiroler Seite der Kitzbüheler Alpen. Die Pisten dieses Gebiets werden oft in den Skicircus eingebunden und sind so auch bei internationalem Publikum bekannt. Ein Highlight, das seit einigen Jahren für Nachteulen geboten wird, ist die Flutlicht Piste, die Unterschwarzachbahn in Hinterglemm ist fast täglich bis 21.30 Uhr für Abfahrer geöffnet und bietet so ein einzigartiges Erlebnis, auch bei Nacht sicher Skifahren zu können. Auch der moderne Snowpark und Freeride Park bieten Jung und Alt die Möglichkeit Neues auszuprobieren und eventuell von Ski auf Snowboard zu wechseln und dies hier zu testen ohne direkt auf die große Piste zu müssen.

Tagesausflüge für Wien Besucher

Waren Sie schonmal im Winter in Wien und waren enttäuscht, dass Sie hier leider nicht Skifahren können? Wien selbst liegt leider nicht hoch genug und hat keine richtigen Berge, deshalb wird es schwer dort ein Skigebiet zu installieren. Allerdings müssen Sie nur ein bisschen aus Wien hinausfahren und finden nicht mal eine Stunde entfernt einige tolle Wintersportorte. Der Semmering-Zauberberg hat man als Skifahrer zwar vergleichsweise wenige Pistenkilometer zur Verfügung, allerdings ist das für einen Tagesausflug mehr als genug. Das Besondere an dieser Region ist die Möglichkeit des Nachtskifahrens und vor allem des Nachtrodelns. Tagtäglich kommen Menschenmassen auf den Zauberberg, um nach Einbruch der Dunkelheit mit ausgeborgten und eigenen Rodeln die Pisten hinunter zu rasen.

Pistenkilometer so weit das Auge reicht

Österreich hat also für alle Wintersportfans so einiges zu bieten und seine Pisten enttäuschen nie. Dadurch, dass das Land als Wintersportnation gilt, wird besonders großer Wert auf die Qualität und die Präparierung der Pisten gelegt, damit Jung und Alt diese genießen können. Die Auswahl ist groß, die Entscheidung fällt oft schwer, aber regelmäßige Winterurlauber finden oft eine Destination, die sie besonders anspricht und bleiben ihr dann für viele Jahre treu.


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.