FC ALTERA PORTA - Mädchen- und Frauenfußballverein in 1020 Wien

Ankündigung:

Red Rooster Cup 2017

Grundsätzliche Informationen über den FC ALTERA PORTA:

  • Gründung des FC ALTERA PORTA: 30.April 2010                  
  • Vereinsfarben: gelb-rot-grün                    
  • Homepage: www.alteraporta.at

Der FC ALTERA PORTA ist ein reiner Mädchen- und Frauenfußballverein in unmittelbarer Nähe des Wiener Praters, am STAW-Platz / KSV Sportzentrum in 1020 Wien.

Mitgliederzahl (aktiv, Stand März 2017):

  • Nachwuchs: 67 Spielerinnen
  • Erwachsene: 64 Sielerinnen

8 Mannschaften (Saison 2016/2017):

  • Nachwuchs: U9, U11, U13, U15
  • Erwachsene: 2.Liga Ost/Süd, Landesliga, 1. Klasse, Ü30-Frauen

Haupt-Sponsoren:

  • Steuerberatungskanzlei Mag. Marina Polly
  • ECLISSE Schiebetüren
  • Enziana Hotels
  • Red Rooster IT GmbH
  • Teo Kindergruppen
 

FC ALTERA PORTA im Gespräch mit sport-oesterreich.at

ALTERA PORTA steht frei übersetzt für einen neuen, anderen Weg: Spaß am Spiel und Erfolg sollen im Einklang stehen!

FC Altera Porta

Fußball im Zentrum

Der Verein bietet Mädchen und Frauen jeden Alters die Möglichkeit regelmäßig Fußball zu spielen, sowie an Meisterschaften teilzunehmen. Es handelt sich um den einzigen reinen Mädchen- und Frauenfußballverein im Zentrum Wiens. Stetiger Zulauf neuer Spielerinnen spricht für die äußerst engagierte Arbeit des FC ALTERA PORTA, sowie den familiären und respektvollen Umgang miteinander.

Aktuell hat der Verein 136 aktive Mitgliederinnen, allein im Nachwuchsbereich sind in den letzten Jahren über 70 Spielerinnen hinzugekommen. Alle TrainerInnen sind ehrenamtlich für den Verein tätig. Sie verfügen über Kinder-, Jugend- bzw. Torfrau-Trainerausbildungen und entsprechende Lizenzen. FC ALTERA PORTA ist einer von ganz wenigen Vereinen in Österreich, der auch Fußball-Trainerinnen in seinen Reihen hat.

Mit Hilfe des Altera Porta Förderclubs wird finanziell benachteiligten Spielerinnen die Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb ermöglicht. Altera Porta steht für einen offenen und toleranten Umgang und leistet einen wichtigen Beitrag für die soziale Integration von Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund. Derzeit spielen im Verein Mädchen und Frauen aus rund 15 Nationen (u.a. aus Deutschland, Neuseeland, Rumänien, Bulgarien,  Malawi, Syrien, uvm.).

FC ALTERA PORTA - Nachwuchs

FC ALTERA PORTA Nachwuchs

Der Verein bietet kinder- und jugendgerechtes Fußballtraining für Mädchen ab 6 Jahren durch qualifizierte, engagierte und motivierte TrainerInnen. Möglichkeit zur Teilnahme an Turnieren und Meisterschaftsspielen in Mädchenligen, bzw. wenn es keine solchen gibt, in einer jüngeren Bubenliga und/oder bei Freundschaftsspielen. Im Zentrum der Nachwuchsarbeit stehen die Spielerinnen. Es ist dem Verein ein besonderes Anliegen, dass alle Mädchen mit Freude und Begeisterung zu jedem Training, Spiel, Turnier und Altera Porta Event kommen.

„Erlebnis kommt vor Ergebnis!“

Die Teams wollen jedes Spiel gewinnen; im Vordergrund stehen aber Spielfreude, Spaß, Fairplay und die individuelle Ausbildung der Spielerinnen. Altera Porta ist Mitbegründer des Red Rooster Cups, der Mädchenteams aus Schulen, Vereinen, Jugendtreffs und Kindergärten zusammenbringt und eine Plattform für die gemeinsame Entwicklung des Mädchenfußballs in Wien und Niederösterreich ist.

www.redroostercup.at

Die TrainerInnen führen regelmäßig Schnuppertrainings in Schulen und Kindergärten durch, um das Interesse am sowie die Begeisterung für den Mädchenfußball in Wien zu steigern. Altera Porta fordert und fördert gezielt Talente (zB in Kooperation mit dem Wiener Mädchenleistungszentrum).