Frauen-Rugby in Österreich

News und Ankündigungen

Sensationeller Aufstieg des Frauen-Rugby 7s Nationalteam in der Rugby Europe TrophyFrauen-Rugby 7s Nationalteam: Aufstieg in der Rugby Europe Trophy

Dem öster. Frauen Rugby 7s-Nationalteam ist die Sensation gelungen. Mit dem 2. Platz bei der EM steigt Österreich im Jahr 2018 in die zweithöchste europäische Leistungsklasse auf.

Zum Bericht

 

RU Donau Wien Staatsmeister 2017 im Frauen 7s Rugby

Finale der Austrian Women’s 7s Series am 3.6.2017Die „Piratinnen“ der RU Donau Wien holten den Titel in der 2016/17 neu eingeführten Turnier-Serie und damit auch den Staatsmeistertitel 2017 im olympischen Frauen 7s Rugby.

Zum Bericht

 

Austrian Women's Development Training Camp Melk im Mai 2017

Austrian Women's Development Training CampAm 6. und 7. Mai 2017 fand in Melk das Austrian Women's Development Training Camp statt. Unter dem Motto “Gemeinsam Vollgas für Frauen-Rugby in Österreich” trainierten 55 Frauen aus ganz Österreich und aus allen Leistungsklassen zusammen. Ausgetragen wurde mit dem neu erworbenen Wissen auch ein freundschaftliches 15s-Spiel und ein 7s-Turnier.

Zum Bericht

 

Austrian Women's Rugby 7

Frauen-Rugby erfährt seit dem Jahr 2016 wieder einen deutlichen Aufschwung. Es haben sich österreichweit einige Damen-Rugby-Mannschaften entwickelt und es werden Trainingscamps und Turniere ausgetragen. Aktuell (Stand: Mai 2017) sind in 9 österreichischen Vereinen 158 Spielerinnen als aktiv für die Liga gemeldet. Dazu kommen etwa 50 Nachwuchs-Spielerinnen, hauptsächlich im Raum Wien, und zahlreiche Mädchen die über das Projekt "Get into Rugby" an Schulen in ganz Österreich Rugby spielen. Beim OÖ Schulcup 2016 lag der Anteil an weiblichen Teilnehmerinnen beispielsweise bei stolzen 75 Prozent.

Die Entstehung des Frauen-Rugby in Österreich

In Österreich wird in etwa seit dem Jahr 2002 Frauen-Rugby gespielt. Das Frauen 7s-Nationalteam hatte im Jahr 2005 seinen ersten internationalen Auftritt, entwickelte sich rasch und nahm zu dieser Zeit eine dominierende Rolle im zentral- und osteuropäischen Raum in Sachen Frauen-Rugby ein. Am Höhepunkt lag das österreichische Nationalteam europaweit auf Platz 15. Es wurde aber in dieser Zeit leider verabsäumt, die Spitze mit einer gut funktionierenden Liga als Basis zu stützen und somit ging es nach dem Karriere-Ende einiger Stammspielerinnen im Ranking kontinuierlich bergab. Erst im Jahr 2016 wurde mit der Umstrukturierung der Liga (7s Turnier Serie nach internationalem Vorbild) und einer neuen sportlichen Leitung im Frauen-Bereich eine spürbare Trendwende erreicht. Die Anzahl der Teams und Spielerinnen steigt seither rasant und die olympische Premiere von Frauen 7s Rugby in Rio 2016 gab der Entwicklung einen zusätzlichen Schub. Dies wirkte sich auch positiv auf das Nationalteam aus und erstmals seit mehreren Jahren geht es im europäischen Ranking wieder nach oben.

Investition in den Nachwuchs

Der Fokus muss nun verstärkt auf die Nachwuchsarbeit gelegt werden. Erste Erfolge gibt es hier in Wien. Mädchen-Teams von Stade RC und Vienna Celtic RFC spielen bereits regelmäßig gegen männliche Teams bei den Jugend-Turnieren des ÖRV (bis U14 darf gemischt gespielt werden) und ein U18 Mädchen-Team der Rugby Union Donau Wien nimmt an den United World Games in Klagenfurt teil.

www.rugby-austria.at

Frauen-Rugby Österreich

Weitere Informationen und Links zum Frauen-Rugby in Österreich: