ESF 2019: Das größte eSport Event des Jahres

Veranstaltungsdatum: 
Donnerstag, 28. März 2019

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Vom 28. bis 30. März 2019 findet das Electronic Sports Festival im Wiener Donau Zentrum in Kagran statt. Hier bekommt ihr die wichtigsten Infos zum größten eSport Event des Jahres. Welche Games werden gezockt? Wie hoch ist das Preisgeld? Wie viel kosten die ESF Tickets?

ESF 2019

Das Electronic Sports Festival gehört zu den größten eSport-Events in Österreich und die Vorfreude auf das Spektakel ist enorm groß bei den eSport-Fans. 2018 ging das Mega-Event für eSportler und eSport-Fans das erste Mal über die Bühne und war auf Anhieb ein voller Erfolg. Mehr als 6.000 Besucher aus ganz Österreich tummelten sich zwei Tage lang auf der ESF 2018 und haben gezeigt, dass in Alpenrepublik neben Ski und Bergsport auch andere Sportarten durchaus Potenzial haben. Ein Hauptgrund für den großen Erfolg des ESF 2018 war sicherlich der Umstand, dass Besucher kostenlos zum Festival konnten. Auch 2019 wird der Eintritt für Besucher erneut frei sein (Visitor Tickets). LAN Tickets gib es hingegen bereits ab € 39,-.

Vor einem Jahr strömten die Besucher noch in den Hallmann Dome in der österreichischen Hauptstadt. In diesem Jahr kommt das Electronic Sports Festival in das Donau Zentrum im Wiener Stadtteil Kagran. Praktisch: Hier gibt es einen direkten U-Bahn-Anschluss. Das ESF 2019 wird sich über das gesamte Einkaufszentrum verteilen. Die LAN findet in der ehemaligen Diskothek unter dem Kino statt. Veranstalter Alexander Knechtsberger freut sich schon auf die ESF 2019 und betonte wie wichtig das Festival für den eSport in Österreich ist: „Gemeinsam mit der heimischen eSports-Szene konnten wir ein fulminantes Event für die Szene auf die Beine stellen und tausenden Besuchern einen Einblick in die faszinierende Welt der Electronic Sports geben. Das enorme Publikumsinteresse bestätigt, dass eSports auch in Österreich angekommen sind.“

ESF 2019 Games: CS:GO mit dem größten Preisgeld

Die Main Games werden Rocket League, der beliebte Spieletitel CS:GO, Dota 2, LoL, Hearthstone, Overwatch und PUBG sein. Das größte Preisgeld wird bei CS:GO vergeben: € 15.000,- sind im Jackpot. Die Fans dürfen spannende Spiele und Wettkämpfe zwischen Weltklasse-eSportlern erwarten.

Auch in diesem Jahr wird T-Mobile als Partner an Bord sein. Die Besucher dürfen sich auf eine eigene eSports Area freuen. Hier wird unter anderem eine Free-To-Play-Zone eingerichtet sein. Dort dürft ihr euch dann auch mit euren Visitor-Tickets, die ihr kostenlos bekommt, austoben und nach Herzenslust zocken. Wer nicht live vor Ort ist, kann sich die einzelnen Events auch via Twitch im kostenlosen Online Livestream verfolgen. Das ESF 2019 ist ein klares Indiz dafür, dass eSport nicht nur weltweit auf der Überholspur ist und immer mehr Gamer in seinen Bann zieht, sondern auch in Österreich das Thema eSport immer mehr an Bedeutung gewinnt.


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.