ARAB - Austria Race Across Burgenland 2020

Veranstaltungsdatum: 
Samstag, 29. August 2020

Das sensationellste Laufabenteuer durch das Burgenland

Das Austria Race Across Burgenland ist ein exklusives Ultradistanz Lauf- und Radsportevent, welches die Teilnehmer/innen durch das gesamte Burgenland führt.

Einige mögen es besonders lange - sind 218km lange genug?

ARAB Ultralauf
Abbildung: Sieger des 218km Ultralaufes im Jahr 2019 - Csaba Kreidl

Wenn du diese Frage mit "JA" beantworten willst, dann melde dich am besten gleich dazu an und beginne so rasch wie möglich mit dem Training! Der ungarische Langstreckenläufer Csaba Kreidl hat den 218km langen Ultralauf im Jahr 2019 als Erstplatzierter für sich entscheiden können. Er benötigte für diese Distanz "nur" 27:29:34,7 Stunden, vor dem Österreicher Helmut Treitler, der 28:41:42,8 Stunden benötigte. Auf dem dritten Platz landete Markus Hartlauer vom ASKÖ Laufwunder Steyr nach 29:30:00,5 Stunden. Bist du ebenfalls bereit, dieses Abenteuer auf dich zu nehmen?

Zum 218km Ultralauf

 

Ein "echter" Nightrun, von Mitternacht bis in die frühen Morgenstunden

Burgenland Nightrun 100
Abbildung: Das Starterfeld des Burgenland Nightrun 100 im Jahr 2019

Für ein ganz besonderes Ambiente sorgt der Burgenland Nightrun 100, der SOLO oder im 2er-Team gelaufen werden kann. Im 2er-Team kann beliebig oft gewechselt werden, ganz nach Lust und Laune. Dies ist im wahrsten Sinne des Wortes ein echter Nightrun, bei welchem das abenteuerliche Ambiente besonders zur Geltung kommt. Ein ganz spezieller Moment wartet auf die TeilnehmerInnen, wenn die ersten Sonnenstrahlen bei Tagesanbruch über die Felder ziehen und das Ziel in absehbare Nähe kommt. Dies durften auch Jan Duk und Markus Steinacher, die beiden Erstplatzierten des 2er-Teambewerbes (Netto-Zeit: 8:35:41,7), live miterleben. Den Solo-Bewerb hat Andreas Michalitz in 9:10:09,3 Stunden für sich entscheiden können. Dieser Nightrun ist auch speziell für abenteuer-hungrige LäuferInnen gedacht, die in die Welt des Ultralaufsportes hineinschnuppern wollen.

Zum Nightrun

 

Radmarathon - 221km durch das Burgenland

ARAB Radmarathon
Abbildung: Radmarathonis kurz vor dem Ziel in Kalch

Mittlerweile ein echter Klassiker, der ARAB Radmarathon, das Radsportevent, welches NONSTOP von Kittsee bis nach Kalch führt. Der Österreicher Markus Felgitsch konnte im Jahr 2019 den Radmarathon mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 34,1 km/h nach 6:28:26,0 Stunden für sich entscheiden, gefolgt von Manfred Mörtl und Tomka János, die nur 10 bzw. 11 Sekunden nach Felgitsch das Ziel erreichten.

Zum Radmarathon

 

Rückblick:

ARAB 2019


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.