Corona: So geht es weiter im Basketball

Abbruch bzw. Pause. Covid-19 hat die Basketball Ligen weltweit in der zurückliegenden Saison komplett aus der Bahn geworfen. Wie geht es nun weiter? Wird in naher Zukunft wieder gespielt? Können wieder Basketball-Wetten bei den Buchmachern platziert werden? Wie sieht der aktuelle Sportkalender aus? Wir haben folgend alle aktuellen Daten und Fakten zusammengestellt, so weit diese bereits bekannt sind.

Corona - So geht es weiter im Basketball

Die BBL war der Vorreiter

Der Vorreiter der Basketball Ligen war die deutsche Bundesliga. Die Verantwortlichen in unserem Nachbarland haben sehr schnell ein Hygiene- und Spielkonzept vorlegt. In München hat die BBL ein Finalturnier – ohne Zuschauer versteht sich – absolviert, aus dem Alba Berlin als neuer deutsche Meister hervorgegangen ist.

Aktuell wird in Deutschland bereits tatkräftig am neuen Spielplan für die Saison 2020/21 gearbeitet. Der Punktspiel-Start der Piefkes ist für Anfang November vorgesehen. Zuvor soll noch eine Pokalrunde ausgespielt werden.

Die NBA ist wieder da

Wer mit seinen Basketball-Wetttipps nicht warten will, kann aber auch gerne sofort loslegen und wie. Die NBA hat ein ähnliches Spielkonzept präsentiert. Die unterbrochene Meisterschaft in der stärksten Basketball Liga der Welt wird von Ende Juli bis Anfang Oktober weitergeführt. Insgesamt nehmen 22 Teams den Titelkampf erneut auf, 13 Mannschaften aus der Western Conference und neun Clubs aus der Eastern Conference. In der verbleibenden Hauptrunde müssen alle Teams acht Mal aufs Parkett, wobei jeweils sechs Playoff Teilnehmer in den Conferencen aber bereits feststehen. Basketball Wetten wird’s in den nächsten Tagen in jedem Fall noch und nöcher geben.

Im Anschluss werden in beiden Conferencen die Titelträger ausgespielt, im regulären Playoff „Best of Seven“ Modus. Anfang Oktober soll dann das Finale über die Bühne gehen, ehe im Dezember bereits der Start der Saison 2020/21 angesetzt ist. Alle Spiele der NBA Finalrunde werden zentral ausgetragen, im Disneyworld in Orlando.

Der Re-Start der Superliga in Österreich

Bei uns in Österreich ist die Saison der Superliga im März indes komplett abgebrochen werden. Die Spieler wurden direkt in den Urlaub geschickt. Dies heißt, dass es in Österreich in der Saison 2019/20 keinen Meister und keine Absteiger gegeben hat. Zum Zeitpunkt des Abbruchs waren die Klosterneuburg Dukes auf Meisterkurs, jedoch nur mit einem knappen Vorsprung vor den Kapfenberg Bulls.

Aktuell ist geplant, dass unsere Basketballer am ersten Oktober-Wochenende in die neue Spielzeit gehen. Können die Dukes die Bulls abermals auf Distanz halten? Eine kleine Überraschung wäre dies sicherlich. Kapfenberg hat nicht ohne Grund die Meisterschaften 2017, 2018 und 2019 gewonnen.

Nicht vergessen möchten wir, dass die Superliga mit einem neuen Hauptsponsor aufwarten kann. Mit bet-at-home konnte der Basketball-Verband einen der namhaftesten, österreichischen Sportwetten Anbieter als Partner gewinnen.

Die Quoten für die Basketball Wetten

Wer Basketball Wetten auf die österreichische Superliga platzieren will, kann dies bei jedem seriösen Buchmacher an jedem Spieltag tun. Langzeitquoten für die Basketball Wetten der kommenden, österreichischen Saison sind aktuell aber noch nicht verfügbar.

Auf die NBA und die BBL können hingegen bereits wieder Saisonwetten gespielt werden. Wir haben abschließend die Meisterangebote für die Basketball Wett-Tipps zusammengestellt.

NBA

  • Los Angeles Lakers: 3,20
  • Los Angeles Clippers: 3,75
  • Milwaukee Bucks: 4,25
  • Houston Rockets: 13,0
  • Boston Celtics: 15,0

BBL

  • FC Bayern München: 1,35
  • Alba Berlin: 3,25
  • EWE Baskets Oldenburg: 15,0
  • Brose Baskets Bamberg: 15,0
  • Ratiopharm Ulm: 15,0

Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.