Sporturlaub Kroatien / Herzegowina - Sommer 2018 für Abenteurer von 4. bis 12.August 2018

Veranstaltungsdatum: 
Samstag, 4. August 2018

Wer die Natur und Abenteuer abseits der bekannten Zivilisation liebt, Tourismus und viel Straßenverkehr im Training vermeiden will, der ist hier genau an der richtigen Adresse. Dieser 8-tägige Abenteuer-Sporturlaub (auch kinderfreundlich) richtet sich an alle Hobbysportler/innen, die sich im mediterranen Klima, unabhängig und fernab von Tourismus-Hot Spots sportlich betätigen wollen. Dabei bleibt es allen Teilnehmer/innen völlig frei zu entscheiden, ob sie am angebotenen Rahmenprogramm teilnehmen wollen, oder ihr eigenes Programm durchführen wollen.

Download - Anmeldung zum Sporturlaub

Bitte das Anmeldeformular ausdrucken, ausfüllen und unterschrieben per E-Mail an office@sport-oesterreich.at senden.

Informationen zum Sporturlaub Kroatien und Herzegowina im Sommer 2018

  • Anreise: 4. August 2018
  • Abreise: 12. August 2018
  • Maxiale Teilnehmer-Anzahl: 16 Personen

Kosten: € 576,- pro Person inkl.Mwst. (inkl. Hotel für 8 Nächte, Rahmenprogramm, Frühstück und Abend-Essen nach kroatischer Tradition, exkl. Anreise, exkl. Versicherungen)
Kosten für Begleitperson / Kind: € 288,- inkl. Mwst. (inkl. Hotel für 8 Nächte, Frühstück und Abend-Essen nach kroatischer Tradition, exkl. Anreise, exkl. Versicherungen)

Die Anreise erfolgt am besten mit dem eigenen PKW. Sollte kein PKW vorhanden sein, wird möglichst eine Fahrergemeinschaft gebildet, um die An- und Abreise für alle Teilnehmer/innen zu ermöglichen. Ein gültiger Reisepass und eine grüne Versicherungskarte ist für die Anreise am Grenzübergang erforderlich. Das Trainingsgebiet befindet sich in Herzegovina / Grenze zu Dalmatien.

Unbedingt mitnehmen:

  • Führerschein
  • Gültiger Reisepass
  • Grüne Versicherungskarte für PKK
  • Alle Trainingsgeräte *

* Es gibt vor Ort keine Leihräder oder sonstige Trainingsgeräte zu mieten. Alle Trainingsgeräte sind persönlich mitzunehmen. Eine Haftung für Trainingsgeräte kann nicht übernommen werden.

Sportmöglichkeiten im Sporturlaub

Die Region um den Buško jezero bietet folgende Sportmöglichkeiten:

  • Schwimmen
  • Laufen
  • Radfahren (Rennrad, Mountainbike)
  • Wandern
  • Fußball
  • Basketball
  • Bootfahren
  • Angeln
  • Rafting

Rahmenprogramm des Sporturlaubes

Die Anreise findet am 4.August 2018 statt. Jeden Tag, nach dem inkludierten Frühstück, gibt es nach einer kleinen Verdauungszeit die Möglichkeit ein gemeinsames Lauf-, Schwimm- oder Radtraining zu machen. Welches Training im Rahmen des Rahmenprogrammes wann stattfindet, wird noch vor Urlaubsbeginn bekannt gegeben.

Das Training im Rahmenprogramm
Im 8-tägigen Rahmenprogramm des Sporturlaubs werden folgende gemeinsame Trainingseinheiten angeboten:

  • Laufschule (Lauftechnik)
  • Mobilisationsübungen
  • Dehnprogramm
  • Entspannungsprogramm
  • Kräftigungsübungen mit dem eigenen Körpergewicht
  • Lauftraining
  • Radtraining mit dem Rennrad
  • Radtraining mit dem Mountainbike
  • Open Water Schwimmtraining

Grundsätzlich ist es so, dass einige dieser Punkte gemeinsam in einer Einheit abgehalten werden, wie zum Beispiel: Laufschule, Mobilisieren und Lauftraining. Je nach Bedarf / Wunsch können auch Koppeltrainings (zB Schwimmen und Laufen) durchgeführt werden. Das Dehnen und Entspannen wird allerdings stets in komplett eigenen Einheiten durchgeführt. Es ist niemand verpflichtet am Rahmenprogramm teilzunehmen, die Möglichkeit besteht jedenfalls. Bei allen gemeinsamen Trainings im Rahmenprogramm richtet sich das Tempo stets an die langsamste / schwächste teilnehmende Person. Das bedeutet, dass niemand alleine gelassen wird.

WICHTIG: Im Rahmen dieses Sporturlaubes ist kein individueller Trainingsplan inkludiert. Das bedeutet, dass alle Teilnehmer/innen ihre Trainingsbereiche kennen und danach trainieren sollten. Alle gemeinsamen Trainingseinheiten im Rahmenprogramm dienen rein der gemeinsamen Interaktion unter Gleichgesinnten in der Gruppe. Für sportliche oder gesundheitliche Risiken, sowie Stürze, Unfälle, Krankheiten, etc ... kann keine Haftung übernommen werden.

Grundsätzlich ist im Rahmenprogramm der Vormittag als Trainingszeit zu sehen. Der Nachmittag kann für alternatives Programm genutzt werden, wie zum Beispiel zur Adria-Küste ans Meer fahren, Baden, Sonnen, Raften, Angeln, Boot-Fahren, etc... . Am Abend findet täglich ein geselliges Unterhaltungsprogramm mit den Gastgebern statt. Dazu zählen: Beisammensein am Lagerfeuer, Spieleabend, Singen, Tanzen, etc. Die Abreise ist für Sonntag, den 12. August 2018 nach dem Frühstück geplant.

Unterkunft / Hotel

Sporturlaub Kroatien - HotelDas Hotel befindet sich direkt an der Küste des Stausees, am Beginn der 3 Kilometer langen Staumauer. Es stehen folgende Unterkünfte zur Verfügung:

  • 4 Zweibett-Zimmer (4 x 2 Personen)
  • 2 Doppelbett-Zimmer (2 x 2 Personen)
  • 1 Appartement für 4 Personen ( 1 x 4 Personen)

Das Hotel verfügt über eine gemütliche Bar und Gastronomiebereich, sowie Pool-Billiard. Direkt beim Hotel befindet sich ein Basketball-Platz und ein moderner Kunstrasen-Fußballplatz.

           

Hotel Buško jezero

Kroatische Kulinarik

Kroatische Spezialitäten werden hier angeboten. Das kroatische Essen ist grundsätzlich sehr fleischreich und wird gerne herzhaft gewürzt. Menschen mit speziellen ernährungsspezifischen Anforderungen (Aufgrund von Unverträglichkeiten, Vegetarier oder Veganer) werden gebeten, ihre eigenen Speisen mitzunehmen. Trinkwasser aus der Leitung gibt es hier nicht. Im nahegelegenen Supermarkt kann man Trinkwasser in Flaschen kaufen.

Internet

Grundsätzlich gibt es kein Internet, welches permanent zur freien Verfügung steht. Insofern richtet sich dieser Sporturlaub an Personen, die auch gerne einmal dem Internet-Geschehen entfliehen wollen. Es gibt allerdings durchaus einige Spots (zB Restaurants in der Nähe), an denen kostenfreies WLAN zur Verfügung steht.

Video vom Sporturlaub im Jahr 2016

Die Region des Sporturlaubes

Brela
Abbildung: das Wahrzeichen von Brela

Das Hotel befindet sich direkt am Starnd des 55,8 km² großen Buško jezero (716 Meter Seehöhe, ca. 70 km von Split entfernt), dem größten Stausee von Europa. Eine ca. 37 km lange, gut ausgebaute, Straße (für Radtouren) führt um diesen See. Die Region befindet sich in Herzegovina, sehr Nahe der kroatischen Grenze. Hier befindet man sich außerhalb der EU. Daher ist ein gültiger Reisepass zwingend erforderlich. Die am nächsten gelegene Küsten- und Tourismus-Stadt an der Adria ist Brela (50 km vom Buško jezero entfernt). Brela ist der perfekte Ort um sich nach dem Training auf Meeresspiegelniveau zu erholen.

Die Region rund um den Stausee ist nicht sehr dicht besiedelt. Lediglich ein paar kleine Ortschaften befinden sich im näheren Umkreis. Der Straßenverkehr ist sehr gering, das Straßennetz dafür umso überraschender qualitativ hochwertig ausgebaut. Die Landstraßen in dieser Region sind der perfekte Untergrund für ausgedehnte Rennrad-Touren.

Beschreibung der Trainings im Rahmen des Rahmenprogrammes:

Training mit dem Rennrad
Rund um den Stausee führt eine Landstraße, welche ca. 37 Kilometer lang ist. Einige Berge (bis über 1.600 Meter Seehöhe) schmücken die Kulisse dieser Region, welche sich hervorragend für höhenmeter-reiche Rennrad- und Mountainbike-Touren eignen. Die Rennrad-Strecke um den Stausee ist relativ flott. Es gibt einige kurze Aufwärts-Passagen, die den Puls immer wieder einmal ein wenig in die Höhe treiben können (wann man das Tempo hoch halten will), jedoch ist alles auch leicht im Grundlagen-Bereich zu radeln. Es gibt fast keine Ampeln oder sonstige Hindernisse, die zum Anhalten zwingen könnten.

Sporturlaub Kroatien - Mountainbike

Training mit dem Mountainbike
Für Mountainbike-Touren sollte man auf jeden Fall ein gutes, qualitativ hochwertiges Mountainbike haben. Die Wanderwege in dieser Region sind voll mit losen, teilweise faustgroßen, Steinen, die ein dosiertes Vorankommen technisch anspruchsvoll machen. Die in der Landkarte dargestellte Mountainbike-Route für geübte Mountainbiker (in eine Richtung ca. 8,5 Kilometer) weist in etwa 800 Höhenmeter auf. Speziell im oberen Streckenabschnitt wird es teilweise so steil und steinig, dass man das Mountainbike womöglich ein Stück weit schieben muss. Belohnt wird am am Ziel (Gipfelkreuz) mit einem fantastischen Blick über die gesamte Region.

Sporturlaub Kroatien - Lauftraining

Lauftraining
Das Lauftraining kann hier sehr individuell durchgeführt werden. Es ist für Straßenläufer, genauso wie für Trailläufer, ein sehr reichhaltiges Streckenangebot vorhanden. An dieser Stelle können wir 2 Facebook-Videos empfehlen, damit ihr euch ein Bild von den Laufstrecken hier machen könnt:

Schwimmtraining entlang der Staumauer
Auch an Wasser mangelt es nicht. Der Buško jezero ist ein Süßwasser-Stausee, in welchem optimales Open Water Schwimmtraining (auch mit Neopren) durchgeführt werden kann. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit Aufgrund der Nähe zur Staumauer, Streckenmarkierungen anzubringen um die geschwommene Distanz zu messen. Es steht aber jedem frei auch an anderen, etwas romantischeren Stellen des Stausees zu schwimmen. Dazu eignet sich beispielsweise der ca. 1 Kilometer entfernte Sandstrand.

Krafttraining, Laufschule, Mobilisieren, Dehnen, Entspannen
Für diese Art des Trainings steht der moderne Kunstrasenplatz direkt beim Hotel zur Verfügung. Hier kann auf weichem Untergrund gekärftigt, gedehnt, mobilisiert und entspannt werden.

Haftungsausschluss:

Dieser Sporturlaub beinhaltet keine sportwissenschaftliche oder spezielle, individuelle Trainingsbetreuung. Es wird im Rahmen dieser Sportwoche kein individuelles Trainingskonzept angeboten, welches ein konkretes Trainingsziel verfolgt. Für alle zur Ausübung des Sports mit gebrachten Ausrüstungsgegenstände kann keine Haftung übernommen werden. Des weiteren wird keine Haftung übernommen für: Verletzungen, Krankheiten, Ausfall durch andere unvorhersehbare Umstände, Kleidung sowie alle anderen mitgebrachten Gegenstände, Unfälle bei Anreise, Abreise oder während des Sporturlaubes. Insbesondere kann keine Haftung für Kinder und andere Begleitpersonen übernommen werden. Eltern haften für Ihre Kinder. Kindern ohne erziehungsberechtigte Personen ist es nicht gestattet an diesem Sporturlaub teilzunehmen. Für die gesunde Sporttauglichkeit sind alle Teilnehmer/innen und Begleitpersonen selbst verantwortlich. Die Veranstalter gehen davon aus, dass alle Teilnehmer/innen gesund sind und ihre Sporttauglichkeit durch einen Sportmediziner überprüft haben. Dies haben die Teilnehmer/innen im Rahmen der Anmeldung schriftlich zu bestätigen. Ebenfalls von der Haftung ausgenommen sind Leistungseinbrüche oder unerwünschte Trainingsbegleiterscheinungen im Rahmen dieser Sportwoche, da keine individuelle Trainingssteuerung in diesem Angebot inkludiert ist.

Weitere Impressionen