Sport Arena Wien

Anstelle des Ferry Dusika Hallenstadions wird die Sport Arena Wien errichtet. Die multifunktionale Sporthalle wurde laut Wienholding.at im Juni 2021 zum Siegerprojekt gekürt. Die Fertigstellung ist für Ende 2023 geplant. Die Inbetriebnahme wird vermutlich im ersten Quartal 2024 stattfinden.

Sport Arena Wien
Abbildung: Der Standort der Sport Arena Wien neben dem Stadioncenter

Details zur multifunktionalen Sport Arena Wien

Die Sport Arena Wien verfügt über eine Gesamtgröße von 23.000 m², aufgeteilt in drei große Hallen, sowie multifunktionale Trainingsbereiche. Eine große Indoor-Ballsporthalle mit Tribünen für bis zu 3.000 Besucher/innen stellt eines der zentralen Elemente der Sport Arena dar. Die Turnhalle für vielseitige Trainingszwecke stellt einen weiteren zentralen Bestandteil dar. Eine Leichtathletik-Halle mit 200 Meter-Laufbahn und kleiner Tribüne für nationale Bewerbe ist ebenfalls integriert. Zusätzlich gibt es einen Functional Fitness Bereich, einen Cardio- und Krafttrainingsbereich und zwei multifunktional nutzbare Räume für  das Training.

Die neue Sport Arena Wien ist im Vergleich zum alten Dusika-Stadion in Bezug auf die Grundfläche wesentlich kleiner (13.000 auf 9.000 Quadratmeter verringert), was für mehr Frei- und Grünräume in der Umgebung sorgt. Die sportlich nutzbaren Flächen hingegen erhöhen sich von 3.500 m² auf mehr als 13.000 m². Das Haustechnikkonzept sieht die Versorgung mit ausschließlich erneuerbarer Energie vor. Die Sport Arena Wien ist ein kompaktes, hochwärmegedämmtes Energiesparhaus und hat somit eine "klimaaktiv Gold"-Zertifizierung erhalten. Photovoltaik, Solar- und Geothermie regulieren das Gebäude im Winter und im Sommer. Überschüssige Energie kann für E-Mobiltät oder Eigenverbrauch zur Verfügung gestellt werden. Die Betonkernaktivierung hält die Temperatur konstant.

Kritik an der neuen Sport Arena Wien gab es vom Radsport. Im neuen Konzept wurde keine Indoor-Radsportbahn vorgesehen und eingeplant. Somit ist mit dem Abriss des Ferry Dusika Stadions die einzige österreichsiche Indoor-Radbahn abgerissen worden. Damit gehören lokale Indoor-Trainingsmöglichkeiten für Radsportler/innen im eigenen Land der Vergangenheit an.

Adresse: 
Engerthstraße 267
1020 Wien
Österreich

Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.