Wintersport in Österreich - Saison 2021 - 2022

Mit über 380 Skigebieten ist Österreich der ideale Ort für Wintersportler. Sei es Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Eislaufen oder die neue Trend-Sportart Snowkiting – für jeden ist etwas dabei. Natürlich gibt es noch andere Sportarten wie etwa Rodeln und Skitouren. Sie können österreichischen Athleten im Fernsehen dabei zuschauen, wie sie gegeneinander antreten. Auch Sie selbst können, als Anfänger oder Profi, den Schnee und die Kälte herausfordern. Dabei bietet Österreich Platz für alle, die an der Bewegung im Freien Gefallen finden. Lesen Sie jetzt mehr über Wintersportler und Wintersportarten in Österreich.

wintersport österreich 2021 2022

Die bekanntesten Wintersportler Österreichs

Im Folgenden werden die berühmtesten österreichischen Wintersportler und deren Sportarten aufgelistet.

Ski Alpin

Der Klassiker unter den Wintersportarten ist beliebt bei Jung und Alt. Schnappen Sie sich ein passendes Paar Ski, Stiefel und Stöcke und schon kann es losgehen. Ski Alpin ist ein Allrounder. Sie können sich eine einfache Piste aussuchen und den Ausblick und die Landschaft genießen. Oder Sie wagen sich auf eine anspruchsvolle Piste. Einer der bekanntesten zeitgenössischen österreichischen Skifahrer ist Vincent Kriechmayr, der 2021 sowohl Super G als auch Downhill für sich entscheiden konnte. Sie können ihn 2022 bei der Winterolympiade in Peking erleben. Zu den beliebtesten Skigebieten zählen Ski Arlberg mit über 200 Pisten und Saalbach Hinterglemm mit über 150 Pisten.

Snowboarden

Für Anfänger ist Snowboarden etwas schwieriger als Alpin Ski. Sobald der Groschen aber gefallen ist, gleiten Sie in eleganten Schlangenlinien die Piste hinab. Dieses Gefühl lässt sich schwer vergessen. Viele Sportler, die einmal Snowboarden ausprobiert haben, kommen immer wieder zurück. Denn beim Anblick der malerischen Landschaften werden Sie sich in eines der modernen Casino Spiele hineinversetzt fühlen.

Die aus dem Burgenland stammende Julia Dujmovits ist stolze Repräsentantin des Snowboardsports. Sie gewann Gold bei den Olympischen Winterspielen 2014 und ist nach einer Karrierepause wieder aktiv.

Der Kaunertaler Gletscher hat Snowboarder als erstes Skigebiet willkommen geheißen. Er ist auch heute noch sehr beliebt. Falls Sie mehr Abwechslung brauchen, besuchen Sie das Skigebiet Kitzsteinhorn mit 3 Snowparks.

Langlauf

Mit spezialisierten Skiern lässt sich der Langlauf am ehesten mit dem Wandern vergleichen. Mit sanftem Schwung bewegen Sie sich auf den präparierten Langlaufstrecken vorwärts. Sie sollten auf jeden Fall eine gute Ausdauer besitzen, dann bietet der Langlauf unvergessliche Momente. Sie gleiten durch die stillen, schneebedeckten Tannenwälder, die ein unvergleichliches Panorama bieten. Philipp Leodolter ist einer der erfolgreichsten österreichischen Langläufer. Er gewann 2021 die österreichische Meisterschaft sowohl im Sprint als auch in der Kategorie 10 km.

Snowkiting

Diese Trendsportart ist vor allem für diejenigen, die sich als abenteuerlustig bezeichnen. Snowkiting findet auf einer flachen Ebene statt, oftmals in der Gipfelregion eines Berges. Der Kiter hat ein kurzes Brett unter den Füßen und wird von einem Drachensegel gezogen. Dieser Sport erlaubt akrobatische Sprünge und eine überraschend lange Flugzeit. Prüfen Sie auf jeden Fall Ihre Ausrüstung. Am besten starten Sie mit einem professionellen Trainer durch. Der Thalgau bietet stabile Winde und eine gute Fläche, während man in Obertauern die Snowkite WM von 2005 nacherleben kann.

Eislauf

Wintersport findet nicht nur auf der Bergpiste statt. Sowohl bei den Olympischen Spielen als auch bei der normalen Bevölkerung ist Eislauf sehr beliebt. Mit zwei Schlittschuhen und einem Paar Fäustlingen können Sie sich direkt aufs Eis wagen. Lassen Sie es aber besser langsam angehen, sonst können Sie schnell stürzen. Die 17-jährige Olga Mikutina aus Vorarlberg konnte bei den ISU World Figure Skating Championships in Stockholm glänzen. Sie wird Österreich bei der Olympiade 2022 vertreten. Die beliebtesten Natureisflächen finden Sie am Neusiedlersee im Burgenland oder am Lunzer See in Niederösterreich.

Fazit

Wintersport ist eine der Hauptattraktionen Österreichs und bietet für Sportfans aller Altersgruppen das richtige Angebot. Ob sportlich mit Snowboard und Alpin Ski oder eher ruhig und elegant auf der Langlaufstrecke und der Eislauffläche, hier ist für jeden etwas dabei. Falls Sie sich mit kaltem Wetter nicht anfreunden können, dann kommen Sie einfach im Sommer wieder vorbei. Österreich bietet ein großes Angebot an Sommersportarten und Aktivitäten, darunter Casino Spiele, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im sport-oesterreich.at Newsletter-Verteiler gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter Datenschutz. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie ausdrücklich und freiwillig dieser Vorgehensweise zu.